Weltliga 2014/2015
24. Februar 2015
Bayer-Damen mit Top-Spiel – Bayer-Herren treffen auf Top-Team
25. Februar 2015
Alle anzeigen

Rückspiel gegen die SGW Leimen/Mannheim

Die SVK 72 fährt zum Auswärtsspiel Richtung Süddeutschland

Nach einem erfolgreichen, zurückliegenden Wochenende mit einem 12:8-Erfolg gegen den SC Wedding Berlin vor heimischer Kulisse tritt das Bundesliga-Team der SVK am kommenden Samstag die Reise Richtung Süddeutschland zum Aufsteiger SGW Leimen/Mannheim an.
Das Hinspiel ging bereits in die Vereinsgeschichte der SVK ein, nachdem Krefeld mit einem 30:4-Sieg den höchsten Bundesliga-Sieg in der Historie des Vereins einfuhr. Leimen/Mannheim ging damals bereits sehr früh „baden“.
Nach den nun zuletzt sechs Spielen in Folge ohne Niederlage (zwei Unentschieden, vier Siege) gehen die Blau-Weißen am kommenden Wochenende wiederum beflügelt durch den Erfolg ins Wasser. Das klare Ziel ist vorgegeben: die beiden Punkte sollen souverän mit nach Krefeld gebracht werden.
Selbstverständlich gilt höchste Konzentration und eine gewisse Portion Respekt vor dem Gegner auch für dieses Spiel, wenngleich die Heimspiel-Bilanz der Aufsteiger jedoch nicht viel Hoffnung für eine Überraschung im Olympia-Stützpunkt Heidelberg, der Winterspielstätte der Süddeutschen, aus Sicht der Gastgeber über lässt.
Trainer Thomas Huber blickt zuversichtlich Richtung Wochenende: „zwar konnten wir unser Grippe-Lazarett bis dato nicht vollständig auflösen, so dass uns am Wochenende wiederum Führungsspieler fehlen werden, doch gilt das Spiel für mich dennoch als Pflichtaufgabe.“
Die Tabelle betrachtend wird ein etwaiger Sieg an der Platzierung voraussichtlich nichts ändern. Es sei denn der Zweitplatzierte und Tabellennachbar Potsdam stolpert zu Hause gegen den SC Wedding. Dann hätte Krefeld zumindest bis die Tabelle bereinigt ist (Potsdam hat ein Spiel weniger) den zweiten Tabellenplatz erobert. Bei einer Niederlage und einem gleichzeitigen Sieg des SVV Plauen gegen den SV Weiden würde die SVK auf Platz 4 abrutschen.
Torwart Sascha Vaegs der zuletzt mit guten Leistungen glänzen konnte hat die Tabelle ebenfalls im Blick: „Nachdem wir bereits vor zwei Wochen deutlich gewonnen haben, gehen wir zuversichtlich ins Rückspiel. Auch wenn wir nicht überheblich auftreten werden, wollen wir unser Torverhältnis weiter aufbessern, um nach der Hauptrunde die bestmögliche Platzierung zu erzielen.“
Anpfiff wird am Samstag ungewöhnlich früh bereits um 14:30 Uhr sein, so dass sich die Krefelder bereits morgens auf den Weg machen werden, um pünktlich vor Ort zu sein.

3 Comments

  1. Hello there, just became alert to your blog through Google, and found that it is truly
    informative. I’m gonna watch out for brussels. I’ll be grateful
    if you continue this in future. Many people will be benefited from your writing.
    Cheers! https://cialis.studiowestinc.com/tadalafil

  2. … [Trackback]

    […] Find More on that Topic: wasserballecke.de/blog/2015/02/25/rueckspiel-gegen-die-sgw-leimenmannheim/ […]

  3. … [Trackback]

    […] Find More Info here on that Topic: wasserballecke.de/blog/2015/02/25/rueckspiel-gegen-die-sgw-leimenmannheim/ […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.