Champions League
21. Dezember 2014
OSC U 15
22. Dezember 2014
Alle anzeigen

Matutinovic übernimmt Neustadt

Champions League-Sieger Matutinovic übernimmt Neustadt

In der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) vermeldet der SC Neustadt zum Jahreswechsel einen spektakulären Trainerwechsel: Der Kroate Dragan Matutinovic, Vater von Neustadts Toptorjäger Bojan Matutinovic, wird bis zum Saisonende das Team des aktuellen B-Gruppen-Spitzenreiters übernehmen und damit Janusz Gogola beerben, der die Pfälzer seit ihrer DWL-Rückkehr im Jahre 2012 betreut hatte.

Der 60-jährige Kroate verzeichnet in seiner langjährigen Trainerlaufbahn zahlreiche internationale Stationen: mehrere Engagements in Spanien, aber auch Aufenthalte in Griechenland, China, Brasilien und zuletzt der Türkei. 1992 gewann Matutinovic mit Spaniens Nationalmannschaft olympisches Silber. Mit den Klubs aus seiner Heimatstadt Split wurde er zweimal Europapokalsieger: Mit Mornar Split holte 1986 den Titel im damaligen Europapokal der Pokalsieger, 1999 folgte dann mit POSK Split sogar der Sieg in der Champions League beim „Final Four“ in Neapel.

Das Team von der Weinstraße führt nach dem Doppelschlag des vergangenen Wochenendes mit derzeit 10:0 Punkten die B-Gruppe der DWL an und ist damit neben dem ASC Duisburg und Waspo 98 Hannover das einzige derzeit noch ungeschlagene Team der Liga. Der erste Auftritt des Kroaten auf der Bank erfolgt am 10. Januar im Viertelfinale des DSV-Pokals (43. deutscher Wasserball-Pokal der Männer), wo die Neustädter zum Jahresauftakt auswärts im hohen Norden antreten müssen – pikanterweise gleich bei besagtem Vorjahresfinalisten Waspo 98 Hannover.

1 Comment

  1. drug interactions with cialis

    WordPress › Fehler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.