Bayer Frauen
7. Dezember 2014
SVV vs. Neustadt
7. Dezember 2014
Alle anzeigen

Bayer Herren

Starkes drittes Viertel bringt den Sieg

Die 1.Herrenmannschaft des SV Bayer 08 hat nach dem gewonnenen Pokalspiel gegen den SV Cannstatt vor Wochenfrist nun auch die Ligapartie gegen den schwäbischen Kontrahenten mit 6:5 (1:2, 1:2, 3:0, 1:1) für sich entschieden.
Erneut boten die Mannschaften den angereisten Fans einen Wasserballkrimi. Zunächst hatte der SV Cannstatt leichte Vorteile zu verbuchen. Die ersten beiden Spielabschnitte konnten die Schwaben jeweils mit 2:1 für sich entscheiden und schickten die Uerdinger Hausherren mit einem 2:4 Rückstand in die Halbzeitpause. In eben jener schien Bayer-Coach Kai Küpper aber die richtigen Worte an seine Mannschaft gerichtet zu haben. Die Werkssieben zeigte ein enorm starkes drittes Viertel, welches sie mit 3:0 gewinnen konnten und so die Führung vor dem finalen Spielabschnitt einnehmen konnten. Nach einer zwischenzeitlichen 6:4 Führung der Uerdinger gelang den Gästen noch der 6:5 Anschlusstreffer. 40 Sekunden vor Ende der Partie wurde das Nervenkostüm der Bayer-Fans noch einmal auf die Probe gestellt. Nach einem Ausschlussfehler seitens der Gastgeber nahm der SV Cannstatt eine Auszeit, um in Überzahl den Ausgeleichstreffer zu erzielen. Dies vermochte die Abwehr des SV Bayer 08 aber zu verhindern und konnte so über den dritten knappen Sieg in Folge jubeln.
Bayer-Kapitän Bartek Luczak zeigte sich nach der Partie hoch zufrieden. „Wir kämpfen uns wieder heran, zeigen Moral, wollen den Sieg mehr als der Gegner und können dann solche Spiele auch in den letzten Minuten noch für uns entscheiden.“
Mit diesem Sieg hat sich die Mannschaft vom Waldsee auf den vierten Tabellenplatz vorgekämpft und führt damit zur Zeit das Verfolgerfeld hinter dem Top-Trio aus Duisburg, Berlin und Hannover an.
Torschützen für SV BAYER 08:
Lazar Kilibarda, Tobias Gietz (je 2), Tim Wollthan und Julian Fleck (je 1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.