Schwächephase zum Jahresauftakt
4. Januar 2020
DSV-Frauen verlieren Auftaktpartie
5. Januar 2020
Alle anzeigen

ZWEITE NIEDERLAGE IN PODGORICA

Deutschlands Wasserballer warten beim Vier-Nationen-Turnier in Podgorica (Montenegro) weiter auf den ersten Sieg: Einen Tag nach der 11:14-Auftaktniederlage gegen Frankreich musste die Vertretung des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) am Sonnabend ein deutliches 11:19 (3:6, 3:4, 3:3, 2:6) gegen den Olympiavierten Montenegro hinnehmen.

Die DSV-Auswahl erlebte mit einer 2:0-Führung nach wenig mehr als zwei Minuten einen Start nach Maß, fiel allerdings schon im zweiten Spielviertel bis auf 3:7 zurück und kam auch danach nicht mehr heran. Die deutschen Tore teilten sich der in der Auftaktpartie noch geschonte Denis Strelezkj, Julian Real (3), Maurice Jüngling (2), Ben Reibel, Timo van der Bosch und Dennis Eidner. Auf Seiten Montenegros erzielte der in der DWL für Spandau 04 tätige Center Stefan Pjesivac zwei Treffer.

Die seit 2016 personell stark veränderte Auswahl Montenegros ist einer von drei Vorrundenkontrahenten der deutschen Mannschaft bei den am 14. Januar in Budapest startenden Europameisterschaften und gilt dort als die möglicherweise entscheidende Klippe auf dem dort anvisierten Sprung unter die besten Acht.

Letzter Kontrahent der DSV-Auswahl bei der Testveranstaltung hier in Podgorica ist am Sonntag von 9:30 Uhr an der EM-13. Georgien. Das in der montenegrinischen Hauptstadt bisher ebenfalls sieglose Team vom Kaukasus unterlag heute mit 9:12 gegen Frankreich und wird sich mit der deutschen Mannschaft um Rang drei in der Endtabelle duellieren.

Vier-Nationen-Turnier in Podgorica (Montenegro)

Montenegro – Deutschland 19:11 (6:3, 4:3, 3:3, 6:2)

Deutschland: Moritz Schenkel – Ben Reibel 1, Timo van der Bosch 1, Julian Real 3, Hannes Schulz 1, Maurice Jüngling 1, Denis Strelezkij 3/1, Lucas Gielen, Reiko Zech, Niklas Schipper, Dennis Eidner 1 und Florian Thom. Trainer: Hagen Stamm

Persönliche Fehler: 9/12

Spielplan und Resultate

Freitag, dem 3. Januar 2020
17:30 Montenegro – Georgien 16:10 (4:2, 6:1, 2:4, 4:3)
19:15 Deutschland – Frankreich 11:14 (5:4, 3:2, 0:5, 3:3)

Sonnabend, den 4. Januar 2020
17:30 Montenegro – Deutschland 19:11 (6:3, 4:3, 3:3, 6:2)
19:15 Frankreich – Georgien 12:9 (2:0, 3:2, 5:4, 2:3)

Sonntag, den 5. Januar 2020
09:30 Georgien – Deutschland
11:15 Montenegro – Frankreich

Spielstätte: Sportski centar Morača, Ivana Milutinovića bb, 81000 Podgorica, Montenegro

Es können keine Kommentare abgegeben werden.