Debütantinnen treffen zum Kosice-Auftakt
20. September 2019
Zwei Niederlagen in Kosice
22. September 2019
Alle anzeigen

Magdeburg zwingt Düsseldorf ins Fünfmeterwerfen

ÄZwei Millimenterentscheidungen brachten die Sonabendspiele in der ersten Runde im deutschen Pokalwettbewerb der Männer (DSV-Pokal): DWL-Aufsteiger Düsseldorfer SC siegte bei der WU Magdeburg nach enem 6:9-Rückstand vor dem letzten Anschwimmen noch mit 14:13 im Fünfmeterwerfen. Der VfB Friedberg setzte sich in einem Zweitligaduell mit 12:11 beim SC Hellas-99 Hildesheim durch, als die Gäste nach einer Hildesheimer Aufholjagd sieben Sekunden vor der Schlusssirene den entscheiden Treffer erzielten.

Ein leichtes Spiel hatte dagegen am Abend der zweite Erstligaaufsteiger SV Würzburg 05, der gegen den Nord-Zweitligisten Hamburger TB 1862 mit 20:6 siegreich war. Nicht zur Austragung kam die ursprünglich vermeldete Partie zwischen der SG Stadtwerke München und der SG Schöneberg, nachdem die Berliner auf einen Pokalstart verzichtet hatten. Am Sonntag gastiert der dritte DWL-Aufsteiger SV Poseidon Hamburg bei der SGW Brandenburg (Marienbad, 11:30 Uhr).

DSV-Pokal Männer 2019/2020

Ansetzungen und Resultate 1. Runde

Donnerstag, den 19. September 2019
20:30 Aachener SV 06 – SV Lünen 08 13:11 (4:4, 3:2, 4:3, 2:2)

Sonnabend, den 21. September 2019
14:00 SC Hellas-99 Hildesheim – VfB Friedberg 11:12 (2:6, 3:3, 1:1, 5:2)
18:00 WU Magdeburg – Düsseldorfer SC 13:14 (4:2, 3:1, 2:3, 0:3/4:5) nach Fünfmeterwerfen
19:30 SV Würzburg 05 – Hamburger TB von 1862 20:6 (5:2, 7:2, 2:1, 6:1)

Sonntag, den 22. September 2019
11:30 SGW Brandenburg – SV Poseidon Hamburg (Marienbad)

Spnntag, den 29. September 2019
13:00 HSG TH Leipzig – SV Cannstatt (Universitätsschwimmhalle)

Es können keine Kommentare abgegeben werden.