DSV-Pokal, Ehrl-Cup, U16-Vorrunde … die Termine des Wochenendes
20. September 2019
Magdeburg zwingt Düsseldorf ins Fünfmeterwerfen
21. September 2019
Alle anzeigen

Debütantinnen treffen zum Kosice-Auftakt

Deutschlands Frauen haben sich bei dem Sechs-Nationen-Turnier im slowakischen Kosice mit einem Kantersieg auf der internationalen Bühne zurückgemeldet: Im Rahme der Vorbereitung auf die anstehende EM-Qualifikation war die Mannschaft von Auswahltrainer Arno Troost (Bochum) im ersten Spiel gleich mit 20:3 (3:0, 7:0, 4:1, 6:2) gegen die Ukraine erfolgreich.

Für die deutsche Mannschaft war der Kantersieg bei ihrem Comeback nach 14-monatiger Länderspielpause ein Start nach Maß, wobei sich mit Pauline Pannsch (3), Alexandra Greine (2) und Emma-Eliza Koch auch gleich drei der vier Länderspielneulinge auf Anhieb in die Torschützenliste eintragen konnten. Gegen den international allerfalls zweitklassigen Gegner konnten die mit einem 15er-Aiufgebot angetretenen Deutschen ausgiebig testen, wobei es bereits beim Seitenwechsel 10:0 hieß.

Die Tore teilten sich beim ersten von fünf Auftritten Gesa Deike, Ira Deike (je 4), Pauline Pannsch, Belén Vossenberg (3), Alexandra Greine, Sophia Eggert (2), Emma-Eliza Koch und Aylin Fry. Zweiter Gegner der DSV-Auswahl ist bereits heute Abend von 19 Uhr an mit der Nationalmannschaft Serbiens ein potentieller EM-Kontrahent, der dem neuformierten deutschen Team dann vielleicht auch den ersten Härtetest bescheren dürfte.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.