Volles Haus bejubelt 10:4 Heimerfolg gegen Leipzig
24. March 2019
Mit Sieg im Gepäck zurück nach Hause
24. March 2019
Alle anzeigen

U17-Juniorinnen erreichen Finale

Deutschlands U17-Juniorinnen sind beim Sieben-Nationen-Turnier um den EU Nations Cup in Brünn (Tschechische Republik) in das Endspiel eingezogen: Im Halbfinale setzte sich die Mannschaft von Trainerin Anja Skibba (Chemnitz) klar mit 9:5 (5:1, 2:0, 2:2, 0:2) gegen England durch, wobei bereits zum Seitenwechsel eine deutliche 7:1-Führung zu Buche gestanden hatte. Im Finale trifft die DSV-Auswahl am Sonntag von 13:45 Uhr an erneut auf die Vertretung Südafrikas.

Bereits im Vormittagsabschnitt hatte es im letzten Gruppenspiel einen hohen 24:2 (5:0, 5:0, 3:1, 11:1)-Erfolg gegen die erste Vertretung der Tschechischen Republik gegeben, so dass die DSV-Auswahl als Gruppenzweiter hinter Südafrika den Halbfinaleinzug sicherstellen konnte. Die Tore teilten sich hier Jana Stüwe (5), Nicole Vunder (4), Melina Löscher (4), Julia Boettcher, Sinia Plotz, Helene Krauß, Anne Rieck (2), Greta Tadday, Marte Skibba und Kim Büchter.

Gegen die Vertretung Englands (hier tatsächlich nur der Landesteil) legte die deutsche Auswahl in der letzten Partie des zweiten Veranstaltungstages zwei Viertel lang eine Glanzleistung hin, als selbst gegen bereits stehende Abwehrreihen gepunktet werden konnte. Hier trafen Helene Krauß, Nicole Vunder, Greta Tadday (alle 2), Marte Skibba, Kim Büchter und Sinia Plotz für den DSV-Nachwuchs der Jahrgänge 2002 und jünger.

Im Endspiel geht es bei dem Achterturnier mit Teams aus sieben Nationen erneut gegen Südafrika, dessen Vertretung im ersten Halbfinale von Brünn mit 18:3 gegen Dänemark erfolgreich gewesen war. Im Gruppenduell hatte die DSV-Auswahl am Freitagabend nach wiederholter Führung in der ersten Halbzeit am Ende noch glatt mit 8:14 verloren. Die Neuauflage ist daher auch ein interessanter Test, inwieweit das noch wenig eingespielte Team im Verlaufe des Turniers gewachsen ist.

Comments are closed.