WUM Wasserballer mit voller Kapelle im letzten Spiel des Jahres gegen Dresden

DSV-Pokal, DWL Frauen, U18-Bundesliga, U13-Sichtung …
6. December 2018
Doppelspieltag für U18
7. December 2018
Alle anzeigen

WUM Wasserballer mit voller Kapelle im letzten Spiel des Jahres gegen Dresden

Nach drei Wochen Pause beschließen die WUM Herren am Samstag, 08.12.2018, um 18.00 Uhr, mit einem Heimspiel gegen die SWV TuR Dresden das Wasserballjahr 2018. Unter dem neuen Trainer Pavle Japaridze ist das mit etlichen Jugendspielern verjüngte Magdeburger Team gut in die Saison 2018/2019 gestartet. Den bisherigen drei Siegen und einer Niederlagen sollen am Wochenende unbedingt zwei Pluspunkte hinzukommen. Neben Leipzig, Brandenburg und Plauen II, würden sich die Magdeburger damit in der Spitzengruppe der 2. Wasserball Liga Ost festsetzen. Doch diese notwendigen Punkte muss sich das Japaridze Team erst einmal erspielen. Zumindest die personellen Voraussetzungen dazu sind gut. Bis auf den fehlenden Torwart Marc Böer hat der Trainer aktuell die Qual der Wahl. Besonders erfreulich ist die Rückkehr des lange an der Hand verletzten Torwarts Detlef Klotzsch. Und der Gegner? Die Dresdener haben ihre Vereinsstrukturen und den Kader verändert, starten quasi neu. In den bisherigen vier Spielen haben sie lediglich gegen die Hallenser Wasserballer mit 10:6 gewonnen (Niederlagen gegen Leipzig, Chemnitz und Neukölln II). Somit stellt sich die Favoritenfrage für den Samstag zumindest auf dem Papier nicht. Magdeburg will und muss beide Punkte in der sachsen-anhaltischen Landeshauptstadt behalten, ein Sieg ist Pflicht!

Comments are closed.