U14 Endrunde Ostdeutschen Wasserballmeisterschaft (OWM) 2018 in Chemnitz ( 22 – 24.06.)

Double fest im Visier
25. June 2018
TV-Wasserballer in Münster chancenlos !
26. June 2018
Alle anzeigen

U14 Endrunde Ostdeutschen Wasserballmeisterschaft (OWM) 2018 in Chemnitz ( 22 – 24.06.)

Erfolgreiches Wochenende für die Wasserballabteilung des SV Zwickau 04. Die U14 wird wie 2017 Ostdeutscher Meister. So richtig guten Wasserball haben wir das Wochenende nicht gespielt. Die ersten 4. Mannschaften sind auch näher zusammengerückt. Am Freitag ging es gegen den SC Chemnitz los. Die Jungs konterten immer wieder und so stand es am Ende 35 – 2.Samstag früh ging es gegen die SG Neukölln weiter. Da zeigte sich schon, dass die Mannschaft nicht gut drauf war. Am Ende stand zwar ein klarer 10 – 2 Sieg aber im Angriff wurden viele Fehler gemacht. Im 3. Spiel am Nachmittag gewannen die Jungs mit 29 – 0 gegen den SWV Plauen. Da Spandau am Samstagnachmittag 6 – 3 gegen Potsdam gewann, kam es am Sonntag früh zum Endspiel gegen Spandau. Vorab, es war nicht unser bestes Spiel in der Saison. Zwickau spielte eine gute Abwehr, aber nach vorn ging sehr wenig. Es wurden sehr oft die falschen Entscheidungen getroffen und hatten wir mal Chancen, wurden diese leichtfertig vergeben. Zwickau war aber immer in Führung. Über ein 4 -1 gewannen die Jungs mit 6 – 3. Das Trainergespann war sehr unzufrieden. „Guter Wasserball sieht anders aus, so Trainer Schmidt“.Im 15.und letzten Spiel des Turniers ging es gegen Potsdam. Die Jungs hätten sich auch eine normale Niederlage leisten können, da wir mit Abstand die beste Tordifferenz hatten, aber der Trainer sagte in der etwas längeren Ansprache, „Ihr habt keinen Druck mehr, spielt einfach Wasserball und habt Spaß“! Die Jungs gewannen mit 15 – 7. Es sah schon ein wenig besser aus, aber richtig gut war es auch nicht. Dennoch wurden die Jungs unter ungewohnten Freiwasserbedingungen klarer Sieger und gewannen die Ostdeutsche Wasserballmeisterschaft.

1. SVV Zwickau 04 / 10 – 0 Pkt. 95-14 Tore
2. WF Spandau 04 / 8 – 2
3. OSC Potsdam / 6 – 4
4. SG Neukölln / 4 – 6
5. SWV Plauen / 2 – 8
6. SC Chemnitz / 0 – 1

Joerg Wuestner

Comments are closed.