SVK belegt Platz 11 der Deutschen Wasserball Bundesliga

SV Bayer 08 Frauen ziehen gegen Heidelberg ins Finale ein
28. Mai 2017
Play-Down-Serie, Best-Of-Three zwischen dem Eimsbütteler TV und Waspo 98 Hannover
28. Mai 2017
Alle anzeigen

SVK belegt Platz 11 der Deutschen Wasserball Bundesliga

Einen Sieg und eine Niederlage beim Platzierungsturnier in Duisburg
Am vergangen Wochenende musste das Bundesliga Team der SVK 72 zum Platzierungsturnier für die Plätze 9-12 auf die andere Rheinseite nach Duisburg reisen.
Im ersten Spiel traf Krefeld auf den erstplatzierten der Gruppe B SVV Plauen. Plauen wurde von Anfang an seiner Favoritenrolle gerecht und führte zur Halbzeit bereits mit 3:8. Auch die zweite Spielhälfte gestaltete sich recht deutlich, sodass Plauen das Spiel mit 5:13 für sich entschied.
Somit traf Krefeld am Sonntag im Spiel um Platz 11/12 auf den SC Wedding Berlin, welcher am Samstag gegen Duisburg deutlich mit 12:4 das Nachsehen hatte.
Das zweite Spiel an diesem Wochenende sollte das Spiel von Center Dusan Dragic werden. Das erste Viertel konnte Krefeld mit 5:0 für sich entscheiden. Die SVK ließ auch im weiteren Verlauf nichts anbrennen und entschied die Partie mit 17:9 für sich. Mit 9 Treffern an diesem Tag wurde Dusan Dragic zum „Spieler des Tages“ gekürt.
Dieser war froh über den Sieg im letzten Spiel der Saison 2016/2017: „Nach der Niederlage gestern wollten wir den Sieg heute unbedingt. Wir sind dieses Wochenende mit einem verjüngten Kader angetreten, um auch den Nachwuchsspielern nochmal die Chance zu geben sich zu zeigen. Deshalb geht die Niederlage gestern auch völlig in Ordnung. Plauen hat einen sehr starken und breitbesetzten Kader. Wir haben insgesamt eine gute Saison gespielt und schauen nun nach vorne. Wir wollen in der nächsten Saison noch besser sein und darauf bereiten wir uns nun vor. Danke an alle die uns dieses Jahr unterstützt haben“
27.05.2017
SV Krefeld 72 vs. SVV Plauen
5:13 (2:5; 1:3; 1:3; 1:2)
Torschützen: Roland Tatar (3), Timo Schwark und Dusan Dragic (je 1)
28.05.2017
SC Wedding 1929 vs. SV Krefeld 72
9:17 (0:5; 3:4; 3:5; 3:3)
Torschützen: Dusan Dragic (9), Istvan Keresztes (3), Julian Rogge, Timo Schwark, Andrij Kryshtal, Roland Tatar und Paul Huber (je 1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.