FINA PRESS RELEASE 2/2021
11. Januar 2021
TRAINER FÜR GENERATIONEN: GERHARD THIEDKE WIRD 85
14. Januar 2021
Alle anzeigen

SPARRING UND LÄNDERSPIEL GEGEN GEORGIEN

Bei der am Mittwoch startenden Nationalmannschaftsmaßnahme in Warendorf kann sich die DSV-Auswahl nach einer Durststrecke von mehr als zehn Monaten erstmals wieder mit international Konkurrenz messen: In der zweiten Lehrgangshälfte wird vom 16. bis 20. Januar auch der EM-Zehnte Georgien in der westfälischen Kreisstadt gastieren, wobei beide Teams neben dem gemeinsamen Sparring auch am 19. Januar ein offizielles Länderspiel absolvieren werden. Beide Teams bereiten sich unter strengen Hygieneauflagen in der Sportschule der Bundeswehr auf das Olympiaqualifikationsturniers in Rotterdam (Niederlande/14. bis 21. Februar) vor, auf dem die letzte drei der insgesamt zwölf Tokio-Startplätze vergeben werden.

Die Spieler vom Kaukasus hatten vor zwölf Monaten bei den Europameisterschaften in Budapest (Ungarn) direkt hinter der DSV-Auswahl Rang zehn belegt und waren dort im Platzierungsspiel beider Teams mit 8:9 unterlegen gewesen. In der vergangenen Woche war Georgien an dem Weltliga-Turnier in Debrecen (Ungarn) nicht beteiligt gewesen, sorgte international aber dennoch für Schlagzeilen: So war die heimische Wasserball-Legende Revaz Chomakhidze von seinem Amt als Nationaltrainer zurückgetreten, allerdings konnten der Verband mit dem Serben Dejan Stanojevic umgehend einen Nachfolger präsentieren.

Für die DSV-Auswahl wird das Duell in der Sportschule der Bundeswehr mit ihrer 50-Meter-Schwimmhalle das erste offizielle Länderspiel seit dem 11. März vergangenen Jahres sein: Damals hatte es für den WM-Achten am Abschlusstag des Vier-Nationen-Turniers in Hamburg eine hartumkämpfe 10:12-Niederlagen gegen den EM-Dritten Montenegro gegeben, ehe tags darauf die Absage des Olympiaqualifikationsturniers und einen weiteren Tag später der erste Lockdown im Bundesgebiet erfolgten. Auch in Hamburg hatten sich beide Teams auf das Olympiaqualifikationsturnier vorbereitet.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.