Potsdam Orcas erstmals mit Pokalbronze
30. September 2020
U12-Entscheidung am Neckar
3. Oktober 2020
Alle anzeigen

White Sharks U12 spielen um den DSV-Pokal

Die White Sharks Hannover haben sich in der Altersklasse U12 für das Endturnier der besten vier Mannschaften
um den DSV-Pokal qualifiziert. Am kommenden Wochenende reisen die Nachwuchsspieler der Jahrgänge 2008 und 2009
zum „Final Four“ nach Bad Cannstatt in Baden-Württemberg. Im dortigen Hallenbad wird – leider aufgrund der Pandemie-Bestimmungen ohne Zuschauer –
auf Einladung des Gastgebers SV Cannstatt nach dem Modus „Jeder gegen Jeden“ gespielt.

Neben den Württembergern trifft die Mannschaft von Trainer Michael Bartels noch auf den 1. FC Nürnberg und WSW Rostock. Interessanterweise haben sich neben den Haien
damit drei Vereine qualifiziert, deren Herrenmannschaften nicht erstklassig oder gar nicht existent sind. Somit sind Hochburgen wie Berlin/Potsdam oder Duisburg/Krefeld, die
sonst im Nachwuchsbereich sehr leistungsstark sind, nicht vertreten.

Trainer Bartels ist optimistisch, dass sein Team mit Kapitän Nick Meyer gute Chancen auf eine Medaille haben sollte. Unterstützt wird der langjährige erfolgreiche Nachwuchstrainer
von seinen beiden Assistenten Lennart von Knorre und Mathis Wiegmann. Übernachten werden die jungen Haie in der Jugendherberge im nahegelegenen Stuttgart. FG

Es können keine Kommentare abgegeben werden.