Neuzugang – Rumänischer Nationalspieler kommt zum ASCD & Pokal-Final 4 in Berlin!

ASCD HOLT RUMÄNISCHEN NATIONALSPIELER
24. September 2020
Pokalendrunde im Norden
25. September 2020
Alle anzeigen

Neuzugang – Rumänischer Nationalspieler kommt zum ASCD & Pokal-Final 4 in Berlin!

Kurz vor dem Pokal-Final4 in Berlin haben wir noch einen Neuzugang unserer Wasserballer zu verkünden!
Robert Gergelyfi (1995) verstärkt den ASCD schon am Wochenende und natürlich in der kommenden Saison auf der rechten Seite. Der 1,87m große Rumäne kommt vom ungarischen 1. Liga-Club Szentes nach Duisburg!
Der rumänische Nationalspieler freut sich beim ASCD zu sein: „Ich bin sehr glücklich hier zu sein. Ich möchte mich bei allen Personen des Clubs für das herzliche Willkommen bedanken. Jetzt bin ich mehr als motiviert, meine bestmögliche Leistung zu zeigen und ich bin mir sicher, dass wir eine tolle Saison haben werden.
„Robert ist ein Spieler mit einer mehr als guten Grundausbildung, welcher gut in unser spielerisches Konzept passt. Er wird uns sicherlich sehr kurzfristig helfen können! Doch auch als Mensch ist er nach der kurzen Zeit schon eine Verstärkung für das Team. Er hat deutlich gezeigt, dass er sich engagieren und integrieren wird.“, zeigt sich Trainer Paul Schüler glücklich.
Steckbrief:
1. Geburtsjahr: 1995
2. Spitzname: Robi
3. Größe: 187cm
4. Hobbys: TV-Shows und Filme gucken, Angel, Grillen, Lesen
5. Lieblingsessen: Pizza, Pasta und traditionelle rumänische und ungarische Gerichte.
6. Lieblingsmusik: QUEEN, Classic rock, House & Dance mix hits. 7. Beruf:
– Bachelor in Sports and Physical Education,
– Master in Motric Activities in Sports and Physical Education
– Personal Fitnesscoach Education Degree
8. Bisherige Vereine: Amefa Arad, Sportul St. Bucuresti, CSM Oradea, Szentesi Vizilabda Klub (Ungarn)
9. Bisherige Erfolge:
– Rumänischer Nationalspieler
– In der rumänischen Meisterschaft: 1x Bronze, 2x Silber
– Im rumänischen Pokal: 2x Silber

Pokal-Final4 in Berlin
Nachdem die Ergebnisse in der, doch noch durchgeführten, Corona-Saison 2020 für den ASCD nicht zufriedenstellend waren, geht es jetzt im deutschen Wasserball- Pokal wieder um Medaillen!
Am kommenden Wochenende (26. & 27. September) findet in Berlin das Final4- Turnier der Frauen & Männer statt.
Das Team von Trainer Paul Schüler erwartet zwar dieselben Gegner wie in den Jahren zuvor, doch auch hier ist durch Corona einiges ungewiss. Wer wird spielen? Welche Teams konnten am besten trainieren? All das wird man erst im Wasser sehen! Auch der ASCD hatte im Vorfeld einige Unwägbarkeiten zu bewältigen. Darüber klagt auch Trainer Paul Schüler: „Für alle Teams eine enorm merkwürdige und dem Sport insgesamt sicherlich hinderliche Zeit. Dazu haben wir viele Rückschläge in den letzten Wochen und gerade den letzten Tagen hinnehmen müssen.“
Doch Schüler zeigt sich auch kämpferisch: „Trotzdem sind wir sportlich durchaus in der Lage unsere selbstgesetzten Ziele zu erreichen, obwohl wir um die Schwierigkeit der Situation wissen.“ Denn am Wochenende geht es um Medaillen und nichts anderes!
Livestream: https://www.waterpolo.stream/?fbclid=IwAR0Jg4_iRNDqDPsR- dvFtG4b3pYTASKN2v5a8xOIwybr9ew1v3Vw1SHeWZg
DSV-Pokal 2019/2020 – FINAL4 Männer & Frauen
Samstag:
13:45 Uhr 15:30 Uhr 17:15 Uhr 19:00 Uhr
Sonntag:
10:00 Uhr 11:45 Uhr 13:30 Uhr 15:15 Uhr
Wfr. Spandau 04 – SV Nikar Heidelberg (HF Frauen) Waspo 98 Hannover – SV Bayer 08 (HF Frauen) Waspo 98 Hannover – OSC Potsdam (HF Männer) ASC Duisburg – Wfr. Spandau 04 (HF Männer)
Spiel um Platz drei Frauen Endspiel Frauen
Spiel um Platz drei Männer Endspiel Männer

Es können keine Kommentare abgegeben werden.