Es ist vollbracht – White Sharks sind im Halbfinale

White Sharks vor großem Wurf
23. August 2020
WHITE SHARKS UND POTSDAM IM HALBFINALE
23. August 2020
Alle anzeigen

Es ist vollbracht – White Sharks sind im Halbfinale

Die an Höhepunkten nicht arme Klubchronik der im Jahr 2008 gegründeten White Sharks Hannover ist heute um ein zentrales Kapitel erweitert worden. Mit einem 10:7-Erfolg gegen den SV Ludwigsburg qualifizierte sich das Team um Mannschaftskapitän Philipp Dolff erstmals für ein Halbfinale um die deutsche Meisterschaft.

Die Württemberger, die mit einem kleinen Aufgebot von nur elf Spielern das gesamte Ausscheidungsturnier in Potsdam bestritten, erwischten hierbei den besseren Auftakt. Nach dem 0:1 zu Beginn drehten Philip Kubisch und Niclas Schipper den Spielstand zwar zu einer 2:1-Führung für die Haie, doch drei Tore in Serie brachten die Ludwigsburger um Nationalspieler Timo van der Bosch mit 4:2 nach vorn. Bis zur Halbzeit hatten jedoch Dolff und Kubisch wieder für den 4:4-Ausgleich gesorgt. Ein Doppelschlag von Routinier Luca Sekulic und ein Tor von Kapitän Dolff führten zum 7:6 vor dem Schlussabschnitt. Die ohnehin dezimierten Schwaben verloren nunmehr noch zwei Akteure durch jeweils drei persönliche Fehler, doch noch immer konnten die Sharks nicht entscheidend absetzen. Kubisch und Michael Hahn warfen das 9:6 heraus, Der vierfache Torschütze Marko Martinic brachte den SVL noch einmal auf 7:9 heran. Erst als Niclas Schipper im Gegenzug gut zwei Minuten vor dem Ende das 10:7 herauswarf, war die Begegnung entschieden und die White Sharks brachten das Ergebnis über die Zeit.

Im Abschlussspiel des Turniers eroberte Gastgeber OSC Potsdam mit einem 12:7-Erfolg gegen den ASC Duisburg noch den so wichtigen zweiten Turnierplatz und zog damit neben den Hannoveranern in die Vorschlussrunde ein.

Mit diesem spektakulären Turniererfolg konnten sich die Sharks beschwingt auf die Heimreise begeben. FG

Es können keine Kommentare abgegeben werden.