DSV-Geschäftsstelle wegen Kurzarbeit eingeschränkt erreichbar

CUK DROHT MONATELANGER AUSFALL
27. Juni 2020
Aleksandar Kabanov verstorben
1. Juli 2020
Alle anzeigen

DSV-Geschäftsstelle wegen Kurzarbeit eingeschränkt erreichbar

Verband beweist Kostenbewusstsein in Zeiten der Coronavirus-Pandemie.

Der DSV hat beschlossen, mit Teilen seiner Geschäftsstelle ab dem 01. Juli 2020 für vier Monate in Kurzarbeit zu gehen. Grundlage hierfür ist ein deutlich gesunkenes Arbeitsaufkommen, bedingt durch die Verschiebung sowie Absage zahlreicher DSV-Veranstaltungen sowie des nach wie vor deutlich reduzierten Reise- und Verwaltungsmanagement. Zugleich wollen wir kostenbewusst reagieren da krisenbedingte Einnahmenverluste nicht auszuschließen sind.

Da die Reduzierung der Aufgaben alle Geschäftsbereiche in unterschiedlichem Maße betrifft, werden die Mitarbeiter*innen mit bis zu 90 Prozent der Arbeitszeit in Kurzarbeit gehen. Dadurch bedingt werden wir in dieser Zeit nicht unser gesamtes Aufgabenspektrum realisieren können. Ihre jeweiligen Ansprechpartner*innen werden Sie rechtzeitig über Erreichbarkeit und mögliche Einschränkungen informieren.

Quelle:DSV App

Es können keine Kommentare abgegeben werden.