PLAUEN „QUOTIENTENMEISTER“ IM OSTEN
15. Mai 2020
Dennis Mussin neuer Wasserballwart beim HTB62
17. Mai 2020
Alle anzeigen

Zuschlag für den DSV 98

Zuschlag für den DSV98 beim Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ des Landes Nordrhein-Westfalen zur Sanierung und Modernisierung von Sportstätten

„Ich freue mich Ihnen nun mitteilen zu können, dass ich beabsichtige Ihnen für die genannte Maßnahme 627.000 € zur Verfügung zu stellen.“ Dies waren die erlösenden Worte für den Duisburger Schwimmverein von 1898 e.V. Über ein Jahr wurde bereits an dem Konzept gearbeitet.
Es ist die größte Investition der letzten Jahrzehnte für den Verein. Was muss gemacht werden? Zunächst muss das bestehende Schwimmbecken dringend saniert werden. Es mit über 40 Jahren arg in die Jahre gekommen und die Fliesen lassen sich auf Dauer nicht mehr retten. Aus diesem Grund soll eine Folierung Abhilfe schaffen. Darüber hinaus soll die Anlage um ein Lehrschwimmbecken erweitert werden. Denn Schwimmen lernen ist ein hohes Gut, aber leider fehlt es in Duisburg wie in ganz NRW an Wasserfläche. Der Umbau wird auch Druck aus dem aktuellen Schwimmerbecken nehmen, in dem ja unter anderem auch die Wasserballbundesliga spielt und die Triathleten des Vereins trainieren. Als letztes muss dann auch die Technik auf den neuesten Stand gebracht werden. Dieser Part nimmt fast die Hälfte der Fördersumme des Landes ein.
Die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz unterstützt diese Maßnahmen: „Ich freue mich, dass wir mit den nun erteilten Förderentscheidungen unseren Vereinen tatkräftig unter die Arme greifen können. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, einen spürbaren Beitrag zur Modernisierung unserer Sportstätten in Nordrhein-Westfalen zu leisten. Dies ist uns mit diesem Förderprogramm gelungen. Nun können wir den Sanierungsstau deutlich reduzieren.“
Zuvor war allerdings auch die Empfehlung des Stadtsportbund Duisburg e.V. maßgebend. Dieser hatte das Projekt bereits auf Herz und Nieren geprüft und auch ein Benehmen mit der Stadt Duisburg, also DuisburgSport, hergestellt. Auch von dieser Seite gibt es noch mal eine ordentliche Unterstützung für das Projekt: Die Stadt Duisburg packt noch einmal 10% der Summe oben drauf. Damit dürfte es eines der größten Projekte der Vereinsgeschichte werden.
In Zeiten von Corona ist der Verein für Anfragen weiterhin erreichbar. Auch einige Sportangebote laufen digital weiter. Der Verein bereitet sich aktuell auf eine mögliche Wiederaufnahme des Sportangebots vor.
Der Duisburger Schwimmverein von 1898 e.V.
Der Duisburger Schwimmverein hat eine lange Tradition und ist einer der ältesten Schwimmvereine Deutschlands. Besonders die Bundesliga Wasserball ist das Aushängeschild des Vereins. Dennoch bleibt der Verein modern, mit vielen Breiten-sportangeboten und öffnet sich gerade mit der neuen Triathlon-Abteilung einer weiteren Sportmöglichkeit. Die Vereinsanlage lädt besonders im Sommer zum Verweilen mit der ganzen Familie ein. Der Verein am Bertasee bietet für alle Sportler optimale Trainingsbedingung. Von Mai bis September gibt es auf der Vereinsanlage mit direktem Zugang zum See und geheiztem Sportbecken die Möglichkeit 24 Stunden am Tag zu Schwimmen. Wir sind bemüht allen Mitgliedern ein sportliches „Zuhause“ zu geben und alle Duisburger an unserem Angebot daran teilhaben zu lassen.
Mitglied werden
Bis zum 31.05.2020 gelten noch Sonderkonditionen für neue Mitglieder: Traditionell entfällt bei der Anmeldung rund um den 1.Mai die Aufnahmegebühr. Da dieses Jahr aber alles anders ist, gibt der Verein noch etwas oben drauf: Der Jahresbeitrag wird halbiert – also nur für das zweite Halbjahr muss gezahlt werden. Das Angebot ist besonders für Familien interessant, die in diesem Jahr nicht in den Urlaub fahren können.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.