RUMÄNIEN UND GEORGIEN IN PRÄVENTIV-QUARANTÄNE

IOC hält an Tokio-Spielen fest
18. März 2020
USA: KOMPLETTABSAGE IN DEN COLLEGE-LIGEN
19. März 2020
Alle anzeigen

RUMÄNIEN UND GEORGIEN IN PRÄVENTIV-QUARANTÄNE

Vergangene Woche war bei dem Vier-Nationen-Turnier in Hamburg die Corona-Epidemie nur am Rande ein Thema gewesen, doch mittlerweile sind auch die Gästeteams von den Realitäten unsanft eingeholt worden. Wie jetzt bekannt wurde, befinden sich die Teams aus Georgien und Rumänien aufgrund ihres Aufenthaltes in Deutschland derzeit in einer vorsorglichen Quarantäne. Turniersieger Montenegro hat dieses Schicksal nicht getroffen, allerdings wurden alle 19 Delegationsmitglieder nach einer ihrer Rückkehr vorsorglich auf das Virus getestet. Wie heute vermeldet wurde, sind die Tests allesamt negativ verlaufen. Mittlerweile hat die Adria-Republik nach den ersten beiden bekanntgewordenen Covid-19-Fällen der Bevölkerung ebenfalls eine „stay at home“-Politik verordnet.

Foto: Jens Witte

Es können keine Kommentare abgegeben werden.