DWL-SPIELE ABGESAGT
14. März 2020
Keine Wasserballspiele bis nach Ostern
15. März 2020
Alle anzeigen

TV-Vreden gewinnt vorerst letztes Spiel deutlich mit 22:3 Toren

Am vergangenen Donnerstag empfingen die Vredener Wasserballer die Zweitvertretung des SC Coesfeld. Die Gäste reisten äußerst ersatzgeschwächt an. So entwickelte sich von Anfang an eine einseitige Partie. Mit 7:0 und 6:0 gingen die ersten beiden Viertel deutlich an den TV-Vreden. Erst kurz vor dem Ende des dritten Spielabschnitts gelang den Gästen der erste Treffer. Die an diesem Abend von Peter Gewers gecoachte Mannschaft gewann auch das dritte Viertel deutlich mit 6:1 Toren. In den letzen acht Minuten des Spiels schalteten die Gastgeber einen Gang zurück. Spieler die sonst nicht so viel Einsatzzeit bekommen, durften an diesem Abend viel Spielpraxis sammeln. Mit 3:2 gewann der TV auch das letzte Viertel. Die Vredener Wasserballer belegen mit nun mehr 10:10 Punkten Platz 6 der Nordwestfalenliga Tabelle.

Gespielt haben: Benedikt Wenning, Klaus van der Aa (3 Tore), Tobias Gewers (5), Dirk Dechering (2), Marvin Abraham (1), Jan Höfker (2), Ralf Dechering (2), Jens Laurich (1), Carsten Börsting, Andre Lösing (5), Oliver Dechering, Hendrik Pennekamp (1), Felix Florin-Kondering

Viertel: 7:0/ 6:0/ 6:1/ 3:2

Auch für die Vredener Wasserballer war es vorerst das letzte Spiel. Der Verband hat beschlossen, aufgrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit dem Corona Virus, den gesamten Spielbetrieb bis zum 1. Mai auszusetzen. Geplant ist, die ausgefallenen Spiele im Sommer nachzuholen, soweit dies möglich ist. Auch der Trainingsbetrieb wird mindestens bis zum 19. April ausfallen.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.