Waspo 98 will Revanche, White Sharks mit Nachholspiel
2. März 2020
PRESS RELEASE LEN PR 27/2020
2. März 2020
Alle anzeigen

Niederlage in Oberhausen

In einer torarmen Partie mussten sich die Wuppertalerinnen knapp
geschlagen geben. Lange Zeit war es ein Spiel auf Augenhöhe, bei der
sich keine der Mannschaften absetzen konnte. Erst Ende des 3. Viertels
gelangen den Ruhrgebiets-Damen 2 Tore in kurzem Abstand. Das letzte
Viertel blieb torlos. Trainerin Alexandra Pütz musste mit personellen
Ausfällen kämpfen, jedoch zeigte sich Torfrau Alexandra Matthieß nach
auskurierter Verletzung in gewohnter Form und Jugendspielerin Anna
Papapetrou war mit einem Treffer erfolgreich.

Ergebnis: 7:9
(2:2; 2:2; 5:3; 0:O)

Alexandra Matthieß(TW), Leticia Plack, Christin Fohrmann(1), Nicole
Nieder(4), Jule Peters, Celina Vogt, Uma Alisic-Haverkamp, Kathy Wigge, Michaela
Uhernik(1), Bärbel Eberle, Martina Schneider, Anna Papapetrou(1)

Es können keine Kommentare abgegeben werden.