Pro B, DWL Frauen, U18-Play-offs …
15. Februar 2020
WASPO 98 VERPFLICHTET EM-TEILNEHMERIN
15. Februar 2020
Alle anzeigen

DWL FRAUEN: KAMPF UM PLATZ ZWEI

In der Deutsche Wasserball-Liga (DWL) der Frauen rückt an diesem Wochenende der Kampf um Platz zwei im Blickpunkt: Der SV Bayer Uerdingen 08 und Waspo 98 Hannover stehen sich am Sonnabend im direkten Vergleich gegenüber. Mitmischen tut hier auch der ETV Hamburg, der sich in den beiden Heimspielen gegen den SV Blau-Weiß Bochum (Sonnabend) und Waspo 98 Hannover (Sonntag) in die obere Tabellenhälfte spielen kann.

Die bisherigen Rundenspiele standen ganz im Zeichen von Titelverteidiger Wasserfreunde Spandau 04 (derzeit 10:0 Punkte), doch der Kampf um Rang zwei fällt dafür umso härter aus: Diesen wird am Sonnabend der Sieger der Partie zwischen Vizemeister SV Bayer Uerdingen 08 (4:6) und dem im bisherigen Saisonverlauf erst dreimal aktiven Team der Waspo 98 Hannover (4:2), das zu Saisonbeginn mit Ex-Nationalspieler Erik Bukowski einen neuen Trainer präsentiert hat.

Der Gastgeber kämpfte unter der Woche mit der orkanbedingten zeitweiligen Hallenschließung. Hannover vermeldet derweil das slowakische Nachwuchstalent Lenka Garancovska als Neuzugang, die den Vorjahresvierten für ein halbes Jahr verstärken soll: Die 17-jährige von Europokalteilnehmer SG Olympia Kosice war bei den Europameisterschaften in Budapest (Ungarn) mit der A-Nationalmannschaft ihres Landes Achte geworden – und lag damit drei Ränge von der DSV-Auswahl.

Zwischen beiden Teams kann sich an diesem Wochenende allerdings das aktuelle Schlusslicht ETV Hamburg (1:5) schieben, das gleich zweimal Heimrecht hat: Bei der Sonnabendpartie zwischen den Hanseatinnen und dem Tabellenfünften SV Blau-Weiß Bochum (2:6) geht es im Direktvergleich zunächst aber erst einmal um den Anschluss an Rang vier und den damit geknüpften Einzug in die Play-offs.

Tags darauf folgt ebenfalls in der Schwimmhalle Inselpark mit einer Nachholpartie des verlegten zweitens Spieltages das Nord-Derby zwischen dem ETV Hamburg und Waspo 98 Hannover. Die Beobachter können gespannt sein: Das erste Saisonduell beider Teams hatte am 14. Dezember in Hannover einen denkbar kappen 12:11-Erfolg der Gastgeberinnen gebracht.

Deutsche Wasserball-Liga Frauen 2019/2020

Ansetzungen Wochenende

Sonnabend, den 15. Februar 2020
16:30 ETV Hamburg – SV Blau-Weiß Bochum (Schwimmhalle Inselpark)
16:30 SV Bayer Uerdingen 08 – Waspo 98 Hannover (Aquadome)

Sonntag, den 16. Februar 2020
14:30 ETV Hamburg – Waspo 98 Hannover (Schwimmhalle Inselpark)

Tabellenstand

1. Wasserfreunde Spandau 04 82:38 10:0
2. SV Nikar Heidelberg 65:87 5:7
3. Waspo 98 Hannover 33:42 4:2
4. SV Bayer Uerdingen 08 61:65 4:6
5. SV Blau-Weiß Bochum 41:56 2:6
6. ETV Hamburg 30:44 1:5

Es können keine Kommentare abgegeben werden.