Waspo 98-Frauen verlieren gegen den Meister
2. Februar 2020
Rückschlag im Kampf um die Tabellenspitze
2. Februar 2020
Alle anzeigen

White Sharks unterliegen Spandau

In der Deutschen Wasserball-Liga der Männer haben die White Sharks gegen Titelverteidiger Spandau 04 klar mit 7:19 verloren. Dabei zeigte das Team von Trainer Milan Sagat eine respektable Partie, konnte den Berlinern, die mit insgesamt acht nationalen und internationalen EM-Teilnehmern ins Becken gingen, erwartungsgemäß dennoch kein Bein stellen.
Den Führungstreffer der Gäste von Denis Strelezkij konnte Felix Struß noch postwendend ausgleichen. Durch einen Hattrick des gut aufgelegten Mateo Cuk setzte sich Spandau 04 schnell mit 4:1 ab und baute seine Führung kontinuierlich aus. Torwart Felix Benke, der den erkrankten Dominik Schimanski gut vertrat, zeigte einige gute Szenen, konnte die regelmäßigen Einschläge der Berliner jedoch nicht verhindern.
Beide Mannschaften werden sich bereits am kommenden Sonntag im Sportleistungszentrum wiedersehen, dann zum Viertelfinalspiel im DSV-Pokal.
Für die White Sharks trafen: Luka Sekulic (3), Felix Struß (2), Predrag Jokic und Jannek Brinkmann (je 1). FG

Es können keine Kommentare abgegeben werden.