Die Wasserballtermine des Wochenendes
31. Januar 2020
Ein Wellenbad der Gefühle
2. Februar 2020
Alle anzeigen

DSV-Männer zum Olympia-Qualifikationsturnier eingeladen

Im März geht es in Rotterdam um die letzten drei Tokio-Plätze.

Nur wenige Tage nach den Wasserball-Europameisterschaften in Budapest sind die Männer des Deutschen Schwimm-Verbandes e.V. (DSV) erwartungsgemäß zum Olympia-Qualifikationsturnier in Rotterdam (22.- 29. März) eingeladen worden. „Nach EM-Platz neun war ich mir sicher, dass wir als erster Nachrücker zum Zuge kommen, trotzdem ist der jetzige Vollzug natürlich eine gute Nachricht“, erklärte Bundestrainer Hagen Stamm. Die Ansetzungen des Turniers werden am 11. Februar ausgelost, auch der EM-Zehnte Georgien erhielt noch einen Startplatz.

Unter zwölf Teilnehmern werden nach Südafrikas unerwarteter Startzusage für die Olympischen Spiele in Tokio (24. Juli – 09. August) in den Niederlanden allerdings nur noch drei Startplätze für Japan vergeben. „Die Aufgabe ist damit noch schwieriger geworden, denn von solch etablierten Nationen wie Russland, Griechenland, Montenegro und Kroatien gilt es nun mindestens zwei zu bezwingen, wenn wir nach Tokio wollen“, erklärte Stamm. Allerdings lassen vor allem die Leistungen zum EM-Abschluss durchaus auf eine Leistungssteigerung hoffen, nachdem die EM-Vorbereitung von vielen Verletzungen beeinträchtigt worden war. „Meine Männer brennen auf Tokio, sie werden in den kommenden Wochen alles dafür tun“, sagte Stamm.

Quelle:DSV

Es können keine Kommentare abgegeben werden.