SLOWAKEI HOLT VIERTELFINALPLATZ
21. Januar 2020
Nullfünfer zeigen sich vor Jahresauftakt kämpferisch
23. Januar 2020
Alle anzeigen

WIEDERAUFERSTEHUNG ZUM BUDAPEST-FINALE

4 GER EGGERT Sophia Germany celebrates after scoring a goal Budapest 12/01/2020 Duna Arena GERMANY (white caps) Vs. ITALY (blue caps) XXXIV LEN European Water Polo Championships 2020 Photo © Andrea Staccioli / Deepbluemedia / Insidefoto

Deutschlands Frauen haben sich mit einem dramatischen Sieg von 34. Wasserball-Europameisterschaften verabschiedet. Die DSV-Auswahl gewann im Spiel um Platz elf gegen Serbien trotz eines zwischenzeitlichen 7:11-Rückstandes im Schlussabschnitt noch mit 15:13 (4:2, 1:2, 2:6, 4:1/4:2) nach Fünfmeterwerfen.

Lynn Krukenberg erzielte elf Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit den 11:11-Ausgleich der DSV-Auswahl, der damit im Schlussabschnitt eine sportliche Wiederauferstehung feierte. Die weiteren Tore der DSV-Auswahl teilten sich Gesa Deike (3), Jennifer Stiefel, Ira Deike (je 2), Belén Vosseberg, Pauline Pannasch und Sophia Eggert. Im Fünfmeterwerfen siegte Deutschland nach Treffern von Ira Deike, Belén Vosseberg, Jennifer Stiefel und Gesa Deike vorzeitig, nachdem Torhüterin Felicitas Saurusajtis den zweiten serbischen Wurf abgewehrt hatte.

Resultate Tag 6

Dienstag, den 21. Januar 2020
11:30 Serbien – Deutschland 13:15 (2:4, 2:1, 6:2, 1:4/2:4) nach Fünfmeterwerfen – Spiel um Platz 11
13:00 Kroatien – Israel – Spiel um Platz 9
14:30 Slowakei – Niederlande – Viertelfinale
16:00 Russland – Italien – Viertelfinale
17:30 Griechenland – Spanien – Viertelfinale
19:00 Ungarn – Frankreich – Viertelfinale

Spielstätte: Duna Aréna, Népfürdő utca 36, 1135 Budapest, Ungarn, www.darena.hu
Veranstaltungshomepage: www.wp2020budapest.com
Livestream und Onlineprotolle: www2.len.eu/?p=16338

Foto: deepbluemedia

Es können keine Kommentare abgegeben werden.