Der TV-Vreden gewinnt seit Jahren mal wieder in Gronau!
19. Januar 2020
U16-Titelverteidigung geglückt
20. Januar 2020
Alle anzeigen

DSV-FRAUEN WARTEN WEITER

7 ISR STRUGO Shunit Israel Budapest 19/01/2020 Duna Arena Germany (white caps) Vs. Israel (blue caps) Women XXXIV LEN European Water Polo Championships 2020 Photo ©Giorgio Scala / Deepbluemedia / Insidefoto

Deutschlands Frauen warten bei den 34. Wasserball-Europameisterschaften in Budapest (Ungarn) auch nach dem fünften Auftritt weiter auf den ersten Sieg: Im letzten Vorrundenspiel unterlag die im Neuaufbau befindliche DSV-Auswahl mit 3:10 (1:3, 0:4, 0:3, 2:0) gegen den Tabellennachbarn Israel und spielt damit am Dienstag gegen Serbien um Platz elf. Die deutschen Treffer teilten sich Belén Vosseberg, Pauline Pannasch und Ira Deike.

Deutschlands Frauen konnten auch bei ihrem fünften Auftritt in der Duna Aréna nur wenig Akzente im Angriff setzen. Zwar glich Belén Vosseberg mit einer schönen Center-Aktion zwischenzeitlich zum 1:1 (6.) aus, allerdings übernahm dann das aufstrebende Team aus dem Nahen Osten das Kommando. Israel hatte in den ersten drei Vierteln nicht nur ein Chancenplus, sondern kam auch in deutlich besseren Positionen zum Wurf; Neun Tore in Serie zum 10:1-Zwischenstand waren die Folge.

Die DSV-Verantwortlichen zogen ein ernüchterndes Fazit der Partie: „Wir haben im Angriff nicht konsequent genug agiert und sind ohne Durchschlagskraft geblieben. Zudem wurden kleine Fehler vom Gegner immer sofort bestraft“, zog der neue Auswahltrainer Arno Troost (Bochum) als Fazit. Auch die bisherigen EM-Auftritte scheinen Spuren hinterlassen zu haben: „Wenn es im Turnierverlauf nie läuft wie erhofft, dann schlägt das irgendwann aufs Selbstbewusstsein, das hat man heute dann leider gesehen“, sagte Troost.

Das Resultat ist allerdings weniger überraschend, als es auf den ersten Blick erscheint: Deutschlands Frauen haben in der Saison 2018/2019 kein einziges Länderspiel bestritten, während sich Israel im Anschluss an die erste EM-Teilnahme sechs Weltliga-Partien gegönnt hat. Auch beim Nachwuchs tut sich was: Israels Juniorinnen hatten vergangenes Jahr bei den U17-Europameisterschaften in Volos (Griechenland) ebenfalls klar gegen die DSV-Auswahl gewonnen und werden im September im heimischen Netanya mit dem dortigen Wingate-Leistungszentrum auch Gastgeber der U18-Weltmeisterschaften sein.

Deutschland wird am Dienstag letztmals bei diesen Titelkämpfen im Einsatz sein und trifft dort von 11:30 Uhr an im Spiel um Platz elf auf Serbien. Israel steht beim zweiten EM-Auftritt der Verbandsgeschichte erneut im Spiel um Rang neun und trifft diesmal auf die Auswahl Kroatiens, die im Direktduell um den Viertelfinaleinzug heute überraschend mit 7:9 gegen die Slowakei unterlegen gewesen ist. Deutschlands Männer sind am Montag von 16 Uhr an im Achtelfinale gegen Vize-Weltmeister Spanien gefordert. Alle EM-Spiele laufen unter www2.len.eu/?p=16338 live im Internet.

34. Wasserball-Europameisterschaften 2020 in Budapest (Ungarn)

Frauen, Gruppe B, 5. Spieltag

Deutschland – Israel 3:10 (1:3, 0:4, 0:3, 2:0)

Deutschland: Felicitas Saurusajtis – Belén Vosseberg 1, Maren Hinz, Sophia Eggert, Gesa Deike, Ira Deike 1, Nicole Vunder, Aylin Fry, Jennifer Stiefel, Fabienne Heerdt, Pauline Pannasch 1, Lynn Krukenberg und Ronja Kerßenboom. Trainer: Arno Troost

Persönliche Fehler: 5/9

Resultate Tag 5

Sonntag, den 19. Januar 2020
11:30 Frankreich – Italien 6:18 (1:5, 1:5, 2:6, 1:4)
13:00 Slowakei – Kroatien 9:7 (1:3, 3:1, 3:2, 2:1)
14:30 Deutschland – Israel 3:10 (1:3, 0:4, 0:3, 2:0)
16:00 Spanien – Niederlande 6:10 (0:2, 1:4, 2:2, 3:2)
17:30 Griechenland – Russland 7:12 (3:1, 3:4, 0:3, 1:4)
19:00 Serbien – Ungarn 0:27 (0:5, 0:5, 0:9, 0:8)

Gruppe A: Ungarn 15, Russland 12, Griechenland 9, Slowakei 6, Kroatien 3, Serbien 0
Gruppe B: Niederlande 15, Spanien 12, Italien 9, Frankreich 6, Israel 3, Deutschland 0

Kommende Spiele

Dienstag, den 21. Januar 2020 (Viertelfinale und Platzierungsspiele)
11:30 Serbien – Deutschland – Spiel um Platz 11
13:00 Kroatien – Israel – Spiel um Platz 9
14:30 Slowakei – Niederlande – Viertelfinale
16:00 Griechenland – Spanien – Viertelfinale
17:30 Russland – Italien – Viertelfinale
19:00 Ungarn – Frankreich – Viertelfinale

Spielstätte: Duna Aréna, Népfürdő utca 36, 1135 Budapest, Ungarn, www.darena.hu

Veranstaltungshomepage: www.wp2020budapest.com
Livestream und Onlineprotolle: www2.len.eu/?p=16338

Foto: deepbluemedia

Es können keine Kommentare abgegeben werden.