DSC-Wasserballer starten mit Doppelspielwochenende ins neue Jahr

EM statt Examen
9. Januar 2020
PRESS RELEASELEN PR 2/2020
10. Januar 2020
Alle anzeigen

DSC-Wasserballer starten mit Doppelspielwochenende ins neue Jahr

Die Wasserballer des Düsseldorfer SC 1898 stehen vor ihren ersten Bundesligaspielen im neuen Jahr 2020. Nach der letzten bitteren Heimpleite gegen den SV Bayer Uerdingen im Dezember müssen die Düsseldorfer nun entscheidende Punkte im Abstiegskampf sammeln. Mit zwei Punkten ist man derzeit punktgleich mit dem SV Weiden und Duisburg 1898, während der SV Würzburg und Bayer Uerdingen mit vier beziehungsweise sechs Punkten noch in Schlagdistanz sind.

Die Düsseldorfer absolvierten nach der Weihnachtspause bereits Trainingsspiele gegen den Cheltenham Swimming and Water Polo Club aus England sowie den SV Bayer Uerdingen. Bestens vorbereitet soll es dann nächste Woche in die anstehenden Ligaspiele gehen.

Gespielt wird zunächst am Samstag, den 18.01. um 18 Uhr gegen den SV Poseidon Hamburg. Die Gäste aus der Hansestadt gehen mit vier Siegen aus fünf Spielen als klarer Favorit ins Wasser. Dennoch wollen sich die Düsseldorfer bestmöglich präsentieren. Am Sonntag, den 19.01. um 17 Uhr geht es gegen den SV Weiden tags darauf weiter. Hier wollen die Düsseldorfer unbedingt den ersten Heimsieg gegen einen direkten Tabellennachbarn einfahren. Die Spiele finden jeweils im Rheinbad50 statt und der DSC hofft auf volle Tribünen.

„Nach erholsamen Weihnachtstagen bei Familie und Freunden abseits des Schwimmbades haben wir wieder neue Energie getankt, um die nächsten Bundesligaspiele gestärkt zu bestreiten“, blickt Mannschaftskapitän Joost van Kaathoven optimistisch auf die anstehenden Aufgaben in der Wasserballbundesliga.

Foto: Spielszene gegen den SV Bayer Uerdingen (M. Yerunov)

Es können keine Kommentare abgegeben werden.