Spandau 04-Männer mit „sieben auf einen !Streich“ – zwei DWL-Siege am Wochenende

Siegesserie fortgesetzt – SVV Wasserballer entführen 4 Punkte aus Berlin und Potsdam
24. November 2019
DSC empfängt deutschen Rekordmeister
25. November 2019
Alle anzeigen

Spandau 04-Männer mit „sieben auf einen !Streich“ – zwei DWL-Siege am Wochenende

Die Wasserball-Männer von Rekordmeister Spandau 04 haben am Wochenende auch ihre Bundesliga-Partien Nummer 6 und 7 wie erwartet ohne Punktverlust und mit klaren Siegen bestritten. Am Samstag gewannen die Berliner in der Schwimmhalle Schöneberg gegen den Achten und Letzten der Gruppe A SV Ludwigsburg 08 mit 14:2, tags darauf am Sonntag an gleicher Stätte gegen den Vorletzten SSV Esslingen mit 22:4.
Damit steht der Titelverteidiger mit 14:0 Zählern (124:57 Tore!) an der Spitze des „ungeraden“, weil eine unterschiedliche Zahl ausgetragener Spiele aufweisenden Rankings vor Waspo Hannover (8:2), dem OSC Potsdam (8:6 P., am Samstag 18:13-Heimspieger gegen Esslingen), und ASC Duisburg (7:5). Wie gegen Ludwigsburg traten die Spandauer auch gegen Esslingen mit dem „zweiten Anzug“ – erneut sechs der 13 Akteure auf dem Meldezettel, und damit fast ein Dutzend an beiden Spieltagen zusammen, zählten nicht zum Stammkader – an.
Dennoch beherrschten sie das Match am Sonntag nach Belieben und führten bereits nach fünf Minuten des Auftaktviertels mit 6:0. Danach ließen es die Wasserfreunde entspannter angehen, bauten aber peu á peu den Vorsprung weiter aus. Nächste Aufgabe für Spandau ist das DSV-Wasserball-Pokalachtelfinale am kommenden Donnerstag (20.30 Uhr) beim Düsseldorfer SC 1898, dem aktuellen Vierten der DWL-B-Gruppe.
Auch die Frauen von Spandau 04, im vergangenen Spieljahr in ihrer Premierensaison auf Anhieb Triple-Gewinner (Pokal, Meisterschaft, Supercup), starteten am Samstag mit der Heimbegegnung gegen Herausforderer und Supercup-Gegner Bayer Uerdingen in das neue Spieljahr. Das Team von Trainer Marko Stamm gestaltete den Auftakt mit dem souveränen 17:6 (4:0,1:0,6:5,6:1)-Sieg standesgemäß. Als erfolgreichste Torschützinnen zeichneten sich Neuzugang Tayla Walsh (Australien) und DSV-Nationalspielerin Jennifer Stiefel mit je fünf Treffern aus.

Wasserfreunde Spandau 04
Sportliche Leitung
Peter Röhle

Es können keine Kommentare abgegeben werden.