SV Poseidon Hamburg siegt weiter in der Bundesliga

Niederlage mit Knackpunkt
3. November 2019
Potsdam unterliegt beim Torfestival in Duisburg
3. November 2019
Alle anzeigen

SV Poseidon Hamburg siegt weiter in der Bundesliga

SV Poseidon ist in der Bundesliga Pro B nicht zu stoppen. Mit weißer Weste schwimmt der Aufsteiger in der Tabelle oben. Im vierten Sieg gelang bei Duisburg 98 ein 11:7-Auswärtssieg (2:4, 1:4, 3:2, 2:0). Nach kurzer 1:0-Führung durch Hannes Glaser (26), bekam der Gastgeber Oberwasser. Drei Treffer in kurzer Folge nach dem Seitenwechsel durch Sascha Ufnal (18), Sven Bach (21) und Claudio Sambito (31) brachten Poseidon wieder auf Kurs. Vierfachschütze Glaser legt im Schlussviertel per Doppelschlag nach. Trainer Zafeirios Chalas (36): „Bravo an die Spieler, gute Leistung und viel Leidenschaft. Trotzdem noch genug Fehler, an denen wir arbeiten können. Defensiv starke Mannschaftsleistung und starker Torwart. Ansonsten offensiv noch zu viel verschossen.“

Das erfolgreiche Poseidon-Team in Duisburg:

Ábel Müller (Torwart), Hannes Glaser (4 Treffer), Sacha Ufnal (3), Claudio Sambito (2), Sven Bach und Justus Gläser (je 1), Sven Grüneberg, Nikola Stevanovic, Tim Kniffler, Patrick Weik, Jan-Lucas Christiensen, Julian Scherp und Michael Schnese (2. Torwart). Trainer: Zafeirios Chalas, Betreuer: Lucas Schnetzer.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.