Auftaktniederlage in Hamburg
6. Oktober 2019
Orca-Nachwuchs unter den besten vier deutschen Teams
7. Oktober 2019
Alle anzeigen

SVK`72 startet in die neue DWL-Saison

Die SV Krefeld 72 tritt zum 15. Mal in Folge in der Wasserball-Bundesliga an. Unter dem bewährten Trainerteam Werner Stratkemper und Dusan Dragic bleibt die erfolgreiche Mannschaft der Vorsaison im Wesentlichen zusammen. Lediglich Torwart Sebastian Vollmer, der sein Studium in Aachen aufnimmt, und Jochen Vorderwülbecke, der aus beruflichen Gründen als Spieler pausiert, sind nicht mehr an Bord. Besonders freuen wir uns, dass Paul Huber nach einem Jahr in Duisburg wieder zu seinen Jungs an die Palmstraße zurückgekehrt ist. Als Ziel für die Pro B Saison 2019/20 peilt unser Team einen Platz unter den ersten vier an, um sich für die Runde um den Aufstieg in die Pro A zu qualifizieren, die sie in der vergangenen Saison unglücklich verpasst hat. Da das Badezentrum Bockum nach erfolgreichen Sanierungsarbeiten im Sommer wieder zur Verfügung steht, hat die Mannschaft wieder die passenden Trainingsbedingungen um dieses Ziel zu erreichen. Außerdem kann die sehr erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Krefelder Factory im Athletik- und Fitnesstraining weiter fortgesetzt werden. Im Mittelpunkt der in Jugend- und Herrenbereich intensiv vernetzten Trainerarbeit steht weiterhin das langfristige strategische Ziel, die Bundesligaspieler aus dem eigenen Nachwuchs zu rekrutieren. In der Jugendarbeit kann die SVK bisher auf eine sehr erfolgreiche Saison zurückblicken. Nach dem Gewinn des DSV-Pokals in der U14 wurden im Westen alle Meistertitel errungen, lediglich in der U12 belegte die SVK einen 2. Platz. Besonders der Erfolg in der U18 gegen den hochfavorisierten ASCD sollte den jungen Spielern einen besonderen Motivationsschub geben, sich auch im Herrenbereich durchzusetzen. Entsprechend wird die 2. Mannschaft unter der Betreuung von Paul Huber und Yannik Zilken vor allem auf die U18 Spieler und besonders vielversprechende U16 Spieler setzen, die bereits in der Oberliga spielen können. Am kommenden Samstag, den 12.10. um 17.00 geht es im heimischen Badezentrum zum Auftakt der Bundesligasaison gegen den Aufsteiger Poseidon Hamburg. In den Vorbereitungsspielen gegen die Hamburger hat man gesehen, dass sie wieder mit einer Mannschaft auf Augenhöhe antreten, gegen die das Team um Kapitän und Torwart Leo Vogel sein volles Leistungsvermögen wird abrufen müssen.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.