Waspo gewinnt den Supercup
3. Oktober 2019
Triple für Spandauer Frauen
4. Oktober 2019
Alle anzeigen

Waspo 98 erneut Supercup-Gewinner

Der deutsche Supercup im Wassserball bleibt weiterhin in Hannover: Bei dem mit Spannung erwarteten ersten Saisonduell der beiden nationalen Topteams siegte Titelverteidiger Waspo 98 Hannover auswärts beim amtierenden Meister Wasserfreunde Spandau 04 mit 21:20 (5:5, 4:4, 5:5, 2:2/5:4) nach Fünfmeterwerfen und holte sich damit die Trophäe bereits zum dritten Mal in Folge. In einer Partie mit 39 (!) Persönlichen Fehlern war für zehn (!) der 22 nominierten Feldspieler die Partie vorzeitig beendet.

Erfolgreichster Werfer der Partie war Hannovers russischer Neuzugang Ivan Nagaev, der bei seiner Premiere für die Niedersachsen auf gleich fünf Tore kam. Die aktionsreiche Partie war zugleich das erste Supercup-Duell der Männer, das in einem Fünfmeterwerfen zur Entscheidung kam. Bei jetzt 20 Ausspielungen seit 1979 führt Spandau in der ewigen Bilanz mit 15 Erfolgen vor den jetzt fünfmal siegreichen Niedersachsen.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.