Supercup-Duelle in Berlin mit Doppelpack
13. September 2019
Küppers-Sechser reicht nicht
15. September 2019
Alle anzeigen

Hohe Auftaktniederlage für Potsdam

Für den OSC Potsdam begann das diesjährige Europapokal-Abenteuer mit einer hohen Niederlage: Zun Auftakt der Qualifikationsrunde II unterlagen die Brandenburger gegen Gastgeber und Namensvetter OSC Budapest mit 4:26 (0:7, 2:4, 0:8. 2:7). Gegen Serbiens Olympiasieger Branislav Mitrovic im Budapester Tor treffen auf Potsdamer heute einzig Hannes Schulz (2), Tomi Tadin und Mateo Dufour.

Die Ungarn gelten allerdings einer der heißen Kandidaten für einen der vier frei ausgespielten Startplätze in der am 8. Oktober startenden Hauptrunde der Champions League. Am Sonnabend soll es für den deuschen Vertreter om der Imre-Nyéki-Schwimmhalle dann besser laufen: Im zweiten Spiel der Gruppe C trifft Potsdam im zweiten Spiel auf den russischen Meister Dynamo Moskau, der im heutigen Parallduell mit mit 11:14 gegen den nationalen Rivalen Sintez Kasan unterlegen gewesen ist.

Champions League 2019/2020

Qualifikationsrunde II

Gruppe D in Budapest (Ungarn)

Freitag, den 13. September 2019
18:00 Dynamo Moskau – Sintez Kasan 11:14 (4:3, 2:6, 3:3, 2:2)
19:45 OSC Budapest – OSC Potsdam 26:4 (7:0, 4:2, 8:0, 7:2)

Sonnabend, den 14. September 2019
18:00 OSC Potsdam – Dynamo Moskau
19:45 OSC Budapest – Sintez Kazan

Sonntag, den 15. Sepember 2019
10:45 OSC Potsdam – Sintez Kazan
12:30 Dynamow Moskau – OSC Budapest

Es können keine Kommentare abgegeben werden.