Vier Länderspiel-Neulinge beim Kosice-Turnier
10. September 2019
Friedrich rückt in den DWL-Kader, Kraut weiter dabei
11. September 2019
Alle anzeigen

Schnuppertraining beim SVO Borghorst

Erstes Schnuppertraining beim SVO
Weiteres Training folgt am 28.09.2019 im Kombibad Borghorst

Am vergangenen Freitag wartete auf die jungen Schwimmerinnen und Schwimmer des SVO eine Überraschung zum Abschluss des Freibadtrainings. Sebastian Baum (Jugendwasserballwart) und Svenja Bordewick (Jugendschwimmwartin) hatten in Zusammenarbeit mit dem neuen Jugendwasserballtrainer Brock Jones eine Schnupperstunde im Wasserball vorbereitet.

Nach dem Aufwärmen wurde zunächst das Werfen und Fangen der Wasserbälle an Land geübt. „Gar nicht so einfach!“ stellte sich schnell heraus. Trainer Brock Jones erklärte: „Anders als beim Handball wird beim Wasserball der Ball nur mit einer Hand gefangen, um sich mit der anderen Hand Überwasser zu halten.“
Natürlich dauerte es nicht lange, bis die Frage kam: „Wann gehen wir ins Wasser?“, um das Erlernte in dem nassen Element auszuprobieren. Nach dem Einschwimmen folgte das Wasserball-Kraul. Das Kraulen mit Kopf über Wasser und kurzen schnellen Armzügen klappte bei den geübten Schwimmern schnell. So konnte Sebastian Baum weiter machen mit dem sogenannten Wassertreten. Sebastian Baum erklärte: „Das brauchen wir, um uns über Wasser zu halten und den Ball anzunehmen.“ Dass der Wasserballsport ziemlich Kraft und Ausdauer kostet, merkten die jungen Schwimmer spätestens jetzt, aber es war auch abwechslungsreicher als das eine oder andere Schwimmtraining.
Als nächstes kam der Ball ins Wasser. Das Passen wurde anspruchsvoller, mussten die Schwimmer das neu erlernte Wassertreten gleich in die Tat umsetzten. „Man muss ja alles gleichzeitig machen!“, kam es aus dem Wasser. Zur Unterstützung half Brock Jones mit im Wasser und gab noch weitere Tipps.
Zum Abschluss wurden noch einige Würfe aufs Tor gemacht, bei dem man das Talent einiger Schwimmer schon erkennen konnte. „Gespielt wird dann beim nächsten Training samstags, wenn wir das ganze Becken zur Verfügung haben.“, antwortete Svenja Bordewick auf die Frage, ob denn noch gespielt werde.

Das nächste Schnuppertraining wird am Samstag 28.09.2019 um 17 Uhr am Vereinsheim des SVOs an der Billunger Straße stattfinden. Bevor es zur Trainingseinheit ins Wasser geht, sollen hier einige Grundlagen besprochen und gezeigt werden. Nach dem 1 ½ Stunden im Wasser, wird im Anschluss im Vereinsheim zusammen gegrillt und noch offene Fragen besprochen. Auch die Eltern sind dazu herzlich eingeladen.

Ihr seid mindestens 11 Jahre und habt Interesse diesen schnellen und spannenden Sport im nassen Element kennenzulernen? Dann meldet Euch gerne mit euren Namen bei sebastian.baum@svo-borghorst.de . Wir freuen uns auf Euch!

Comments are closed.