U 14 der WUM holt Sachsen-Anhalts Landespokal im Wasserball
1. September 2019
U17 EM in Volos
2. September 2019
Alle anzeigen

U17 liefert zum EM-Auftakt

Deutschlands Nachwuchswasserballerinnen haben den bei den U17-Europameisterschaften in Volos (Griechenland) einen Start nach Maß hingelegt: In der interessantesten Partie des Auftakttages siegte die Mannschaft von Trainerin Anja Skibba (Chemnitz) am Ende klar mit 12:3 (1:1, 3:0, 2:1, 6:1) gegen Großbritannien und kann damit bereis morgen Vormittag den wichtigen zweiten Platz in der Vorrundengruppe C so gut wie sicherstellen.

Die deutsche Mannschaft konnte zum Volus-Auftakt wie erhofft liefern, startete allerdings in der Freibad-Partie sehr nervös. Vor allem im Auftaktviertel blieben aussichtsreiche Positionen und auch gute ‚Torchancen ungenutzt, so dass bis zur 14. (!) Minute ein 1:1-Gleichstand zu vermelden war. Die Tore der deutschen Auswahl teilten sich Nicole Vunder (5/1), Helene Krauß, Marte Skibba (je 2), Julia Marie Boettcher, Anne Rieck und Greta Tadday.

Aufgrund des hohen Resultates ist der DSV-Auswahl bei einem möglichen Direktvergleich dreier punktgleicher Teams zumindest der dritte Platz und damit der Einzug in die K.o.-Phase so gut wie nicht mehr zu nehmen. Zweiter Kontrahent der deutschen Auswahl ist am Montag von 9:20 Uhr an die Mannschaft Bulgariens, die ihre Auftaktpartie mit 1:33 gegen Gruppenfavorit Niederlande verloren hat. Die Partie läuft live auf www.len.eu.

Die weiteren Partien des Auftakttages brachte nicht nur klare Resultate, sondern mitunter trüben Einbahnstraßenwasserballl. Israel legte beim 7:15 gegen Ungarn ein ordentliches Resultat hin, allerdings würde die DSV-Auswahl erst in der zweiten Turnierhälfte auf das Team aus dem Nahen Osten treffen.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.