Philipp Kotowski verstärkt die Ludwigsburger Mannschaft in der Pro A

Ungarn gewinnt U15-Premiere
29. Juli 2019
Marko Martinić wird Ludwigsburger
31. Juli 2019
Alle anzeigen

Philipp Kotowski verstärkt die Ludwigsburger Mannschaft in der Pro A

Der 26-jährige Berliner Kotowski wechselt aus Spanien in die Barockstadt

Nach einer Saison in der höchsten spanischen Liga „Liga Premaat“ wechselt Philipp Kotowski zum Pro A-Aufsteiger an den Neckar.

Der SVL stellt die Weichen für die neue Saison in der Pro A. Mit dem 26-jährigen Philipp Kotowski wechselt ein flexibel einsetzbarer Spieler an den Neckar. „Ich freue mich, dass wir Philipp von uns überzeugen konnten. Besonders auf den Flügeln wird er uns durch seine spielerischen Fähigkeiten und seinen guten Abschluss verstärkt können“, berichtet der sportliche Leiter Robert Bleich.

Der gebürtige Berliner Kotowski, der in den letzten Zügen an seiner Bachelorarbeit der Sportwissenschaften arbeitet und zudem das Trainerteam des SVL verstärken wird, spielte in der vergangenen Saison in Spanien bei CN Echeyde Tenerife. Seine weiteren Stationen waren die SG Neukölln (2005-2013) und der SC Wedding (2013-2018), bei dem Kotowksi zwei Jahre als Mannschaftskapitän fungierte.

Philipp Kotowski möchte in der neuen Spielzeit viele Erfolgserlebnisse verzeichnen.
„Ich bin sehr glücklich, ein Teil dieses Vereins zu sein. In den letzten Jahren gab es beim SV Ludwigsburg einen stetigen Fortschritt. Jetzt möchte ich der Mannschaft helfen sich in der A-Gruppe zu etablieren und vielleicht sogar noch mehr zu erreichen“, gibt sich der Neuzugang ambitioniert.

Auch einen Abgang hat der Schwimmverein zu vermelden – Marvin Thran hat sich dem Lokalkonkurrenten SSV Esslingen angeschlossen und wechselt nach einer erfolgreichen Saison in Ludwigsburg wieder neckaraufwärts

Es können keine Kommentare abgegeben werden.