Wuppertaler Damen mit vorzeitigem Titelgewinn!!
26. Juni 2019
Familienfest am Schiffshebewerk mit Weltpremiere
27. Juni 2019
Alle anzeigen

Derbyabschluss am Waldsee

Für die Herren des SV Bayer steht das letzte Saisonspiel an.

Im letzten Spiel der Pro-A Aufstiegsrunde treffen die Herren des SV Bayer Uerdingen 08 auf den Nachbarn von der anderen Rheinseite, den DSV 98.

Für beide Teams geht es am Samstag nur noch um die goldene Ananas. Der Sieger des West-Derbys darf sich stolzer viertplatzierter nennen. Einen großen Gewinn kann aus dieser Platzierung jedoch keiner ziehen. Für den Aufstieg in die Pro-A wäre mindestens der dritte Platz gefordert gewesen. Dieser ist jedoch für keine der beiden Mannschaften mehr erreichbar. Die Aufsteiger stehen somit vor dem letzten Spieltag schon fest. Ab dem nächsten Jahr werden die White Sharks Hannover, der SV Ludwigsburg und die SG Neukölln wieder in der Pro-A vertreten sein. Für den SV Bayer und den DSV 98 wird es, wie bisher auch, in der Pro B weitergehen.

Trotz der scheinbaren Bedeutungslosigkeit des Spieles für die zukünftige Situation beider Teams steht fest, dass beide Mannschaften alles ins Wasser werfen werden um den Derbysieg zu holen. Bereits im letzten Derby lieferten sich die Teams ein hart umkämpftes Spiel. Dort konnte sich das Team um Trainer Milos Sekulic am Ende mit 10-8 in Duisburg durchsetzen.

Für den SV Bayer steht fest, dass auch in Zukunft weiter auf die eigene Jugend gesetzt werden soll. Besonders in den Spielen der nachfolgenden Aufstiegsrunde, setzte Trainer Milos Sekulic besonders auf Eigengewächse wie Patrick Freisem, Markus Gralek, Paul Bongartz oder seinen länger verletzten Sohn Aleks Sekulic.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.