Wasserballerinnen mit zwei Siegen in zwei Spielen im Wiesental
11. June 2019
Endspurt am Waldsee
12. June 2019
Alle anzeigen

Waspo 98 verpflichtet Olympiasieger Muslim

Gleich sechs Akteure seines 17er-Kaders wird der deutsche Pokalsieger Waspo 98 Hannover zur kommenden Saison ersetzen, doch schon jetzt vermelden die Niedersachsen auch einen prominenten Neuzugang: Wie bereits am Rande des Final Eight der Champions League verkündet wurde, wird der kroatische Angreifer Petar Muslim vom italienischen Vizemeister AN Brescia an den Maschsee wechseln.

Der Linkshänder wurde 2012 mit der Auswahl seines Heimatlandes in London Olympiasieger, 2010 im heimischen Zagreb Europameister. Wichtig für dessen Verpflichtung war nach Waspo98-Angaben auch der Umstand, dass Muslim im Bedarfsfalle analog zu dem scheidenden Centerverteidiger Predrag Jokic zusätzlich auch die Centerposition besetzen kann.

Muslim wird neben den in den 1980er-Jahren für den Düsseldorfer SC tätigen Ungarn Tamas Farago erst der zweiten Olympiasieger sein, der in der fast 50-jährigen Geschichte der Bundesliga für einen deutschen Verein ins Wasser steigt. Als Empfehlung für kommenden Aufgaben erzielte Muslim beim Champions League-Duell gegen Waspo 98 am Freitag noch drei Tore für Brescia.

Comments are closed.