Pokalkämpfe im Fössebad
30. März 2019
Kantersieg in Chemnitz
31. März 2019
Alle anzeigen

U12-Nachwuchs sucht Nordpokal-Finalisten

Eine Rekordzahl von neun Mannschaften führt im norddeutschen Pokalwettbewerb der U12-Juniorinnen und -Junioren zu gleich drei Vorrundenveranstaltungen, die an diesem Wochenende in Hamburg, Hannover und Bremen zur Austragung kommen. Gesucht werden neben dem bereits gesetzten Finalausrichter SC Hellas-99 Hildesheim fünf weitere Endrundenteilnehmer.

Beim Turnier in der Hamburger Inselparkschwimmhalle kämpfen der SV Georgsmarienhütte, die White Sharks Hannover und Ausrichter Hamburger TB 1862 um zwei Endrundenplätze. Das gleiche Szenario gilt für eine Dreierrunde im hannoverschen Fössebad, bei dem sich der WSW Rostock, SC Neptun Cuxhaven und Gastgeber Waspo 98 Hannover gegenüberstehen.

Zu einem Einzelspiel kommt es im Bremer Unibad, in dem der Polizei SV Oldenburg den ETV Hamburg empfängt. Der Nachwuchs des engagierten Neulings ist damit nach dem Premierenauftritt zum Jahresbeginn beim U14-Pokal in Rostock erneut auf norddeutscher Ebene vertreten, verfügt allerdings im heimischen Oldenburg über keine Spielmöglichkeiten.

Norddeutscher Pokalwettbewerb der U12-Junioren 2019

Vorrundengruppe A in Hamburg

Sonnabend, den 30. März 2019
12:00 Hamburger TB 1862 – White Sharks Hannover
13:25 SV Georgsmarienhütte – White Sharks Hannover
14:50 Hamburger TB 1862 – SV Georgsmarienhütte

Spielstätte: Schwimmhalle, Inselpark, Kurt-Emmerich-Platz 12, 21109 Hamburg

Vorrundengruppe B in Hannover

Sonntag, den 31. März 2019
10:30 Waspo 98 Hannover – SC Neptun Cuxhaven
13:15 WSW Rostock – SC Neptun Cuxhaven
15:45 Waspo 98 Hannover – WSW Rostock

Spielstätte: Fössebad, Liepmannstraße 7b, 30453 Hannover

Vorrunde C in Bremen

Sonnabend, den 30. März 2019
14:30 Polizei SV Hamburg – ETV Hamburg

Spielstätte: Unibad, Badgasteiner Straße, 28359 Bremen

Es können keine Kommentare abgegeben werden.