OSC will gegen Neukölln Playoff-Rhythmus finden
29. March 2019
Nachwuchswasserball Sachsen-Anhalt
29. March 2019
Alle anzeigen

Wasserball Damen vor letztem Hauptrundenspiel

Bayer Damen vor dem letzten Spiel gegen Chemnitz schon sicher auf Platz 1.

Im letzten Spiel der Hauptrunde der Damen Bundesliga trifft das Team des SV Bayer Uerdingen am Samstag auswärts auf den SC Chemnitz.

Mit dem Auswärtssieg gegen Heidelberg, konnten die Wasserball Damen des SV Bayer Uerdingen vor zwei Wochen ihren Verbleib an der Spitze der Tabelle, für die Hauptrunde sichern. Nun geht es am Samstag im letzten Pflichtspiel vor den Playoffs, gegen die junge Mannschaft aus Chemnitz. Diese konnten zuletzt nach einer Schwächephase, ein knappes Ergebnis gegen die drittplatzierten Damen aus Hannover erzielen.

Für die Damen des SV Bayer, die nach zwei harten Trainingswochen und einem spielfreien

Wochenende am Samstag wieder ins Wasser steigen werden, ist es wichtig mit einem Sieg im Rücken, in die kommenden Playoffs zu starten. Für Chemnitz wäre mit einem Sieg der Einzug in die Playoffs noch im Bereich des Möglichen, weshalb vor allem der Kampfgeist der Damen aus dem Osten nicht unterschätzt werden sollte. „Mit Spielen in Chemnitz haben wir uns in der Vergangenheit schon das ein oder andere Mal schwergetan. Im Hinspiel hatten wir die Chemnitzerinnen jedoch absolut im Griff und auch am Samstag, wollen wir den Leistungsunterschied wieder klar und deutlich machen, um mit einem guten Gefühl in den spielfreien Monat zu gehen.“, so Toptorschützin Aylin Fry.

Die Anreise werden die Damen zusammen mit der weiblichen Jugend mit dem Reisebus vornehmen, die am Sonntag in Chemnitz den U16 Pokal ausspielen werden.

Comments are closed.