Stoppt kurz euer Weihnachts-Shopping: Der Meister kommt!
20. Dezember 2018
Mit hohem Sieg in die Weihnachtspause
23. Dezember 2018
Alle anzeigen

Vorweihnachliche DWL-Bescherung

Die nachweihnachtlichen „Boxing day“-Spiele anderer Sportarten wird es beim Wasserball in diesem Leben wohl nicht mehr geben, doch am morgigen Sonnabend steigen trotz des zwischenzeitlich geschrumpften Programms noch einmal zwei Begegnungen in der Pro A der Deutschen Wasserball-Liga (DWL): In einer „Vier-Punkte-Partie“ empfängt der Vorjahresdritte OSC Potsdam den A-Gruppen-Rückkehrer SVV Plauen (19 Uhr). Bereits am Nachmittag kann Altmeister Duisburger SV 98 seinen Fans den aktuellen Titelträger Waspo 98 Hannover präsentieren (16 Uhr).

Auf weihnachtliche Geschenke darf Gruppenschlusslicht Duisburger SV 98 (derzeit 1:13 Punkte) in dem „David-gegen Goliath“-Duell mit Spitzenreiter Waspo 98 Hannover (12:0) nicht hoffen: Die Niedersachsen sind in der neuen Saison national noch ungeschlagen und haben erst am vergangenen Sonnabend sogar den DSV98-Nachbarn ASC Duisburg gleich mit 18:5 auf Distanz gehalten. Ein Kommen sollte sich nicht nur hinsichtlich einer Ablenkung vom Weihnachtstrubel lohnen: Auf die heimischen Fans wartet neben einigen auch international bestens bekannten Cracks diesmal auch freier Eintritt im Schwimmstadion.

Definitiv kein Schaulaufen wird es bei dem „Vier-Punkte-Duell“ am Potsdamer Brauhausberg geben, wo im Gegensatz zu der Rückrundenpartie in Potsdam sogar noch ein Hinrundenspiel ansteht: Der Vorjahresdritte OSC Potsdam (5:7) rangiert in der Tabelle aktuell nur auf Platz fünf. Die ebenfalls aussichtsreich um den Play-off-Einzug Gäste vom SVV Plauen (4:8) liegen bei bisher weitgehend identischen DWL-Resultaten in Lauerstellung und würden im Falle eines Sieges an den Havelstädtern vorbeiziehen. Da auf Potsdamer Seite weiterhin Hannes Schulz fehlen dürfte, ist auch eine Wiederholung des 17:6-Erfolges im Pokalduell beider Teams kein Selbstläufer.

Deutsche Wasserball-Liga 2018/2019

Ansetzungen Wochenende

Sonnabend, den 22. Dezember 2018
16:00 Duisburger SV 98 – Waspo 98 Hannover (Schwimmstadion)
19:00 OSC Potsdam – SVV Plauen (blu)

Tabellenstand Pro A

1. Waspo 98 Hannover 100:41 12:0
2. Wasserfreunde Spandau 04 106:36 12:2
3. ASC Duisburg 108:90 11:5
4. SSV Esslingen 64:83 7:7
5. OSC Potsdam 49:72 5:7
6. SVV Plauen 56:84 4:8
7. SG Neukölln 42:75 2:12
8. Duisburger SV 98 46:102 1:13

Es können keine Kommentare abgegeben werden.