Männer und Jugend: Lehrter Wasserballer starten doppelt
14. December 2018
DWL, Champions League, DWL Frauen, U18
15. December 2018
Alle anzeigen

Lokalderby, Kellerderby, Klassiker

Sechs Spiele und auch einige brisante Ansetzungen bietet das kommende Wochenende in der Deutschen Wasserball-Liga (DWL). Bei den Spielen Pro A stehen sich unter anderem die Tabellennachbarn SSV Esslingen und SVV Plauen gegenüber. Dazu gesellen sich das am erst am Sonntagabend anstehende Lokalderby zwischen dem OSC Potsdam und der SG Neukölln und der einstige Halbfinalklassiker zwischen Waspo 98 Hannover und dem ASC Duisburg als Duell um die Tabellenspitze. In der Pro B steht das aktuelle Kellerderby zwischen dem SV Weiden und dem SV Bayer Uerdingen 08 auf dem Programm.

Bei den Duellen der Pro A steigen die „Vier-Punkte-Spiele“ diesmal in Stuttgart und Potsdam: Der viertplatzierte SSV Esslingen (derzeit 5:7 Punkte) den Tabellenfünften SVV Plauen (4:6), und der Sieger kommt dem anvisierten sechsten Platz (Play-off-Teilnahme und Verbleib in der Pro A) bereits um einiges näher. Bedingt durch das Potsdamer Weihnachtsturnier stehen sich der OSC Potsdam (3:7) und der SG Neukölln (2:10) erst am Sonntagabend gegenüber, wobei beide Teams im Lokalderby tabellarisch unter Zugzwang stehen. Alle vier Teams konnten bisher noch keine wirklich konstante Saisonleistung hinlegen.

Die beiden Topteams Waspo 98 Hannover und Wasserfreunde Spandau 04 hoffen auf weitere Punkte, haben aber auch bereits die am Mittwochabend anstehenden Champions League-Duelle im Blickpunkt. Titelverteidiger Hannover (10:0) trifft in einer Neuauflage des langjährigen Halbfinalklassikers (2011 bis 2017) auf den aktuellen Spitzenreiter ASC Dusburg (11:3), der bisher eine gute Saison hingelegt, allerdings auch schon zwei Spiele mehr bestritten hat. Der Sieger wird die Tabellenspitze in der Runde der oberen Acht erklimmen. Die derzeit nur drittplatzierten Spandauer (10:2) sind im Duell der Traditionsvereine beim Gruppenschlusslicht Duisburger SV 98 (1:11) zu Gast.

In den lediglich zwei Partien der Pro B gilt Spitzenreiter White Sharks Hannover (8:0 Punkte) gegen die fünftplatzierte SGW Rhenania Köln/BW Poseidon Köln (3:5) als klarer Favorit. Die Gäste liegen nicht nur in der Tabelle zurück, sondern mussten zuletzt auch zwei herbe Niederlagen in Meisterschaft wie auch Pokal hinnehmen. Unerwartet zum Kellerderby ist die Partie zwischen dem Schlusslicht SV Weiden (0:8) und dem Tabellenvorletzten SV Bayer Uerdingen 08 (3:7) mutiert. Die Oberpfälzer tun sich nach dem Wiederaufstieg bisher schwer, können aber den Heimvorteil setzen. Uerdingen konnte jüngst im Pokal mit dem 14:8-Erfolg gegen Duisburg 98 einen Befreiungsschlag landen, muss jetzt aber in der Meisterschaft nachliegen.

Deutsche Wasserball-Liga 2018/2019

Ansetzungen Wochenende (6. bzw. 7. Spieltag)

Sonnabend, den 15. Dezember 2018
14:00 White Sharks Hannover – SGW Rhenania Köln/BW Poseidon Köln (Stadionbad)
15:30 SSV Esslingen – SVV Plauen (Inselbad Untertürkheim Stuttgart)
16:00 Duisburger SV 98 – Wasserfreunde Spandau 04 (Schwimmstadion)
18:00 SV Weiden – SV Bayer Uerdingen 08 (Thermenwelt)
18:30 Waspo 98 Hannover – ASC Duisburg (Stadionbad)

Sonntag, den 16. Dezember 2018
18:00 OSC Potsdam – SG Neukölln (blu)

Tabellenstände

Pro A
1. ASC Duisburg 103:72 11:3
2. Waspo 98 Hannover 82:34 10:0
3. Wasserfreunde Spandau 04 95:30 10:2
4. SSV Esslingen 49:74 5:7
5. SVV Plauen 47:69 4:6
6. OSC Potsdam 41:67 3:7
7. SG Neukölln 37:67 2:10
8. Duisburger SV 98 40:81 1:11

Pro B
1. White Sharks Hannover 74:45 8:0
2. SV Ludwigsburg 81:44 8:2
3. SV Krefeld 72 39:45 5:5
4. SC Wedding 65:65 5:7
5. SGW Rhenania Köln/BW Poseidon Köln 31:45 3:5
6. SV Bayer Uerdingen 98 36:59 3:7
7. SV Weiden (N) 31:54 0:8

Nachfolgende Spiele

Sonntag, den 22. Dezember 2018
16:00 Duisburger SV 98 – Waspo 98 Hannover (Schwimmstadion)
19:00 OSC Potsdam – SVV Plauen (blu)

Comments are closed.