Talente und Lebensretter gesucht
24. November 2018
Derby-Niederlage schmerzt Bayer-Herren
25. November 2018
Alle anzeigen

Spitzenreiter auf Berlin-Touren

Ein vollgepacktes Wochenende gibt der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) weitere Konturen, wobei gleich vier Spiele an Havel und Spree zur Austragung kommen werden: In der Pro A muss sich Spitzenreiter ASC Duisburg auswärts beim OSC Potsdam wie auch kurzfristig tags darauf bei Rekordmeister Wasserfreunde Spandau 04 behaupten; die Neulinge SVV Plauen und Duisburger SV 98 stehen sich im Direktvergleich gegenüber. In der Pro B zieht das Krefelder Derby zwischen der SV Krefeld 72 und SV Bayer Uerdingen 08 die Blicke in jedem Fall auf sich. Auch hier gastiert mit dem Gastspiel der White Sharks Hannover beim SC Wedding der Spitzenreiter in Berlin.

In der Pro A wartet auf den aktuellen Spitzenreiter ASC Duisburg (derzeit 8:0 Punkte) das dritte Wochenende mit einem zweitägigen Auftritt, wobei die Schwarzgelben in der Hauptstadtregion gefordert sind: Am Sonnabend gastieren die Rheinländer im Duell der Medaillenkandidaten beim OSC Potsdam (2:4), die bisher das deutliche schwerere Programm absolvieren musste. Am Sonntag folgt in einer kurzfristig vorgezogenen Partie der Klassiker bei Rekordmeister Wasserfreunde Spandau 04 (6:0) und damit wohl das Duell um die Tabellenspitze. Spandau ist am Sonnabendabend zudem im Stadtderby bei der SG Neukölln (2:6) zu Gast.

Zur Sache wird es in der Runde der oberen Acht auch im Vogtland gehen: Dort stehen sich mit dem SVV Plauen (0:6) und dem Duisburger SV 98 (1:7) die beiden Gruppenneulinge im direkten Vergleich gegenüber, die jeweils auf den ersten Saisonsieg drängen. Auf den amtierenden Meister Waspo 98 Hannover (6:0) wartet nach dem unglücklichen Europapokalauftritt jetzt ein Gastspiel am Neckar beim Tabellenvierten SSV Esslingen (3:5). Mitmachen gewünscht: Nach zuletzt drei Aktionen in Köln gibt es diesmal im Inselbad eine Typisierungsaktion zur Spendersuche bei der Behandlung von Leukämieerkrankungen.

Diesmal ist es nur ein Spiel in der Pro B, doch beim Stadtderby zwischen der SV Krefeld 72 (1:5) und dem SV Bayer Uerdingen 08 (3:3) sollte dennoch für Spannung gesorgt sein: In Sachen Punktebilanz liegen beide Klubs bisher hinter den eigenen Ansprüchen zurück. Die aktuellen Topteams der Gruppe sind jeweils auswärts gefordert: Die White Sharks Hannover (8:0) sind in Berlin zu Gast beim SC Wedding (3:5), der im DSV-Pokal allerdings ein unangenehmer Kontrahent gewesen ist. Der SV Ludwigsburg (4:2) ist im Duell der Kleinfeldteams zu Gast beim bisher noch punktlosen Aufsteiger SV Weiden (0:4).

Deutsche Wasserball-Liga 2018/2019

Ansetzungen Wochenende (4. bzw. 5. Spieltag)

Sonnabend, den 24. November 2018
15:30 SSV Esslingen – Waspo 98 Hannover (Inselbad Untertürkheim Stuttgart)
17:00 SV Krefeld 72 – SV Bayer Uerdingen 08 (Badezentrum Bockum)
17:30 SC Wedding – White Sharks Hannover (Kombibad Seestraße)
18:00 SVV Plauen – Duisburger SV 98 (Stadtbad)
18:00 SG Neukölln – Wasserfreunde Spandau 04 (Schöneberger Schwimmsporthalle)
18:00 SV Weiden – SV Ludwigsburg (Thermenwelt)
19:00 OSC Potsdam – ASC Duisburg (blu)

NEU: Sonntag, den 25. November 2018
12:30 Wasserfreunde Spandau 04 – ASC Duisburg (Schöneberger Schwimmsporthalle/vorgezogen vom 22. Dezember!)

Tabellenstände

Pro A
1. ASC Duisburg 64:34 8:0
2. Wasserfreunde Spandau 04 56:11 6:0
3. Waspo 98 Hannover 54:21 6:0
4. SSV Esslingen 31:47 3:5
5. OSC Potsdam 24:45 2:4
6. SG Neukölln 28:42 2:6
7. Duisburger SV 98 27:50 1:7
8. SVV Plauen 22:56 0:6

Pro B
1. White Sharks Hannover 62:35 8:0
2. SV Ludwigsburg 48:29 4:2
3. SGW Rhenania Köln/BW Poseidon Köln 26:31 3:3
4. SV Bayer Uerdingen 98 26:35 3:3
5. SC Wedding 41:48 3:5
6. SV Krefeld 72 24:35 1:5
7. SV Weiden (N) 16:30 0:4

Es können keine Kommentare abgegeben werden.