Pokalspiel leitet Saisonstart ein
10. October 2018
Den letzten Schliff holen
11. October 2018
Alle anzeigen

Die SVK Wasserballer treten im Pokal in Hamburg an.

Zum Saisonauftakt trifft die SV Krefeld 72 am Samstag, den 13.10.2018 um 17.30h im Inselbad auf den diesjährigen Absteiger aus der DWL, Poseidon Hamburg. Die Hamburger sind eine Mannschaft, die der SVK in der Vergangenheit immer gelegen hat, in der letzten Saison konnte die SVK beide Begegnungen für sich entscheiden. Den Gegner muss man dennoch sehr ernst nehmen, denn Poseidon wird sicherlich den direkten Wiederaufstieg ins Auge fassen und sich entsprechend aufstellen. Zwischenzeitlich hatte man in Hamburg sogar mit dem Gedanken gespielt, den durch den Rückzug des SC Neustadt vakanten achten Startplatz in der Pro B per Sondergenehmigung einzunehmen.

Die Mannschaft der SVK wird in dieser Saison durch das Trainerteam Werner Stratkemper und Dusan Dragic geführt. Der Center der Krefelder hat am vergangenen Wochenende seine B-Lizenz als Wasserballtrainer erworben, wird aber auch weiterhin als Spieler ins Wasser gehen.

Nachdem zwei Krefelder Spieler für die neue Saison zu Vereinen der Pro A gewechselt sind Paul Huber zum ASC Duisburg, Istvan Keresztes zu Duisburg 98 – wurde der Kader der SVK durch zwei junge Spieler vom Jahrgang 1998 verstärkt. Der kroatische Centerverteidiger Vuk Jelaca wechselte von Bayer Uerdingen, Center Anton Laug aus Würzburg an die Palmstraße.

Leider fehlt allerdings Sebastian Vollmer aufgrund einer Knieverletzung, ansonsten kann die SVK in Bestbesetzung antreten. Dusan Dragic sieht der Begegnung mit Spannung entgegen: „Nach der intensiven Saisonvorbereitung ist das Spiel in Hamburg eine erste Standortbestimmung für uns. Die beiden neuen Spieler passen sehr gut in unser junges Team. Wir werden trotz des Verlusts von zwei starken Spielern eine gute Mannschaft ins Wasser bringen.“

Comments are closed.