U16 und U14 qualifizieren sich direkt zur Endrunde der Deutschen Meisterschaften

Champions League Qualification play-offs, Euro Cup Qualification Round II – Draws
1. October 2018
Zweimal Fünfmeterwerfen zum Pokalstart
1. October 2018
Alle anzeigen

U16 und U14 qualifizieren sich direkt zur Endrunde der Deutschen Meisterschaften

Mit jeweils souveränen Auftritten in den Vorrunden zur Deutschen Meisterschaft haben sich – beide vor heimischem Publikum – sowohl die männliche U16 als auch die U14 mixed des SSV Esslingen direkt für die jeweiligen Endrunden qualifiziert und sich eventuelle Umwege über die Zwischenrunden damit erspart.
Die U16 mit ihrem Trainer Patrick Weissinger hat sich bereits beim Turnier vor zwei Wochen mit drei deutlichen Siegen gegen die Konkurrenz vom Hamburger TB (41:4), vom SV Bayer Uerdingen (19:5) und vom Erfurter SSC (22:9) durchgesetzt. Mit Trainingslagern und intensiviertem Regeltraining geht das Team derzeit den Endspurt auf das große Finalturnier im November an.
Am vergangenen Wochenende standen jetzt die Vorrunden in der U14 mixed an, für die sich der SSVE gleich mit zwei Teams (1. und 2. Platz in der Süddeutschen Meisterschaft) qualifiziert hatte. Die zweite Mannschaft, in der Spielerinnen und Spieler der Jahrgänge 2005 und 2006 unter Beweis stellten, dass sie bereits an solchen nationalen Turnieren des 2004er-Jahrgangs sinnvoll teilnehmen können, trat, gecoacht von Arnd Rau, in Duisburg an, wo sie mit den White Sharks Hannover, dem OSC Potsdam und dem ASC Duisburg allerdings eine Hammergruppe erwischt hatte, in der sie sich als so junges Team naturgemäß nicht durchsetzen konnte.
Die erste Mannschaft mit U14-Trainer Winfried Henrich sicherte sich zeitgleich am letzten Öffnungswochenende im SSVE-Bad mit drei dominanten Siegen gegen die SGW Rhenania/BW Poseidon Köln (35:3), den SV Georgsmarienhütte (37:4) und die SG Neukölln (26:6) das Endrunden-Ticket. Damit kann nun auch der große U14-Kader aus beiden Teilmannschaften Kurs auf die Endrunde nehmen, die ebenfalls im November stattfinden wird.

Für den SSVE waren im Einsatz:
SSVE U16: Boris Tepic (TW), Leonard Kübler, Louis Seichter, Henrik Klein, Zoran Bosic (K), Lucca Heinrich, Noah Kübler, Achilles Pairamidis, Marko Zemun, Ivo Dzaja, Nikola Milinovic, Theodor Nemitz, Theodoros Pappas (TW)
Trainer: Patrick Weissinger – Betreuer: Gerhard Dierolf
Turnierorganisation: Regina Nemitz

SSVE U14-1 (2004): Theodoros Pappas (TW), Nikias Roth, Noah Kübler, Julian Rothaupt, Periklis Reizis (K), Emmanouil Petikis, Nikola Plackovic, Lucca Heinrich, Milan Kübler, Christos Bolas, Nikola Milinovic, Robin Rehm, Maxima Kleisch
Trainer: Winfried Henrich – Betreuer: Dirk Aigner
Turnierorganisation: Matthias Holz

SVE U14-2 (2005/2006): Hajris Redzovic (TW), Achilles Pairamidis (K), Shiva Orszulik, Emil Strauß, Ivo Dzaja, Ioanna Petiki, Georgia Sopiadou, Philipp Holz, Elena Ludwig, Mika Schneider, Niclas Tick, Athanasios Papadopoulos, Christian Holz
Trainer: Arnd Rau – Betreuer: Sabine Schlosser, Hans-Joachim Strauß

Comments are closed.