Bester Nachwuchs-Wasserball im blu
31. August 2018
Pokalendrunde und U18-Entscheidung bei Waspo 98
31. August 2018
Alle anzeigen

Hannoverscher Doppelsieg bei der U16

Einen hannoverschen Doppelsieg brachten die norddeutschen U16-Meisterschaften im niedersächsischen Georgsmarienhütte: Bei der Fünferrunde im Freiwasserbereich des dortigen Panoramabades setzten sich Titelverteidiger White Sharks Hannover (8:0 Punkte) und die Waspo 98 Hannover (6:2) klar an die Spitze. Auf den weiteren Rängen folgten in der Wasserball-Hochburg vor den Toren Osnabrücks Ausrichter SV Georgsmarienhütte (4:4), die HSG Warnemünde aus Rostock (2:6) und der Hamburger TB 1862 (0:8).

Einmal mehr nichts zu deuteln gab es bei 8:0 Punkten und 106:14 Toren allerdings an dem klaren Titelgewinn der White Sharks unter Trainer Michael Bartels, die sich nicht zum ersten Mal den Luxus erlaubten, bei einer Landes- oder Landesgruppenentscheidung nicht mit voller Kaderstärke an den Start zu gehen. Herausragend war aber auch der zweite Platz des Stadtrivalen, der auf eigenen Wunsch am Sonntagvormittag sogar gleich zwei Partien in Folge bestritt, um Trainer Ingo Pickert am Nachmittag die Teilnahme an dessen Abschiedsspiel aus der Bundesligamannschaft zu ermöglichen. Ebenso absolvierten „Haie“ am Nachmittag zwei Spiele am Stück.

Bedauerlich aus Sicht des Beobachters war der Umstand, dass die Waspo98-Sieben im letzten Turnierspiel nicht mehr in voller Stärke antreten konnte und dort im Kampf um die Titelvergabe arg deutlich mit 3:25 gegen die White Sharks das Nachsehen hatte. Nichtsdestotrotz möchte der Nachwuchs des deutschen Männer-Meisters, der in diesem Bereich vor gut zehn Jahren praktisch wieder bei null angefangen hat, im kommenden Jahr dann auch erstmals in der U18-Bundesliga an den Start gehen. Bei guten äußeren Bedingungen hatte sich zuvor Gastgeber SV Georgsmarienhütte mit einem 14:8-Erfolg im direkten Vergleich gegen die HSG Warnmünde die Bronzemedaille in dem Fünferfeld gesichert.

Gespielt wurde in der niedersächsischen Kleinstadt nach einem Freibadumbau vor zwei Jahren in einem 25-Meter-Becken mit acht Bahnen, das trotz der Verkleinerung der Wasserfläche weiterhin ansprechende Bedingungen für die Sportart und auch einige Tribünenränge bietet. Weniger glücklich bei einer ansonsten runden Veranstaltung waren die kurzfristig eingesprungenen Ausrichter um ihren langjährigen „Macher“ Heiko Beermann wie auch die Gastvereine über die selbst im überregionalen Vergleich alles andere als geringe Badmiete in Höhe von mehr als 1.500 Euro.

Norddeutsche U16-Meisterschaften 2016 in Georgsmarienhütte

Resultate

Sonnabend, den 25. August 2018
09:30 SV Georgsmarienhütte – Waspo 98 Hannover 5:20
10:45 Hamburger TB 1862 – Waspo 98 Hannover 3:28
16:30 White Sharks Hannover – HSG Warnemünde 20:4
17:45 White Sharks Hannover – Hamburger TB 1862 40:3
19:00 SV Georgsmarienhütte – HSG Warnemünde 14:8

Sonntag, den 26. August 2018
09:30 Hamburger TB 1862 – HSG Warnemünde 5:12
10:45 SV Georgsmarienhütte – White Sharks Hannover 4:21
12:00 Waspo 98 Hannover – HSG Warnemünde 17:5
13:15 SV Georgsmarienhütte – Hamburger TB 1862 15:2
14:30 Waspo 98 Hannover – White Sharks Hannover 3:25

Spielort: Panoramabad, Carl-Stahmer-Weg 37, 49124 Georgsmarienhütte

Es können keine Kommentare abgegeben werden.