Opening Press Conference Highlights
13. July 2018
Wiederholt Deutschland den Auftaktcoup?
14. July 2018
Alle anzeigen

Livestream für alle Barcelona-Spiele

Symptomatisch für den derzeitigen Stellenwart der Sportart in Deutschland: Bei den 92 Spielen der 33. Wasserball-Europameisterschaften sind bis zu 34 Fernsehkameras im Einsatz, doch anders als in Süd- und Osteuropa bleibt den heimischen Fans nur das Internet. Immerhin: Die Europäische Schwimmverband LEN hat angekündigt, dass für alle Partien auf der LEN-Homepage (www.len.eu) ein Livestream angeboten werden wird. Ausnahmen könnte bei länderspezifische Sperren („Geo-Blockings“) zugunsten nationaler Rechteinhaber geben, allerdings ist das für Deutschland nicht zu erwarten.

Positiv aus Sicht der Sportart: Die LEN wird neben den 78 Fernsehspielen auch Bilder zu denjenigen 14 Partien produzieren, für die keine TV-Rechte verkauft werden konnten. Als erstes deutsche Team sind im Bernat-Picornell-Schwimmkomplex auf dem Montjuïc am Sonnabendabend die DSV-Frauen im Einsatz, die von 18:30 Uhr an in ihrer ersten von fünf Vorrundenpartien auf Serbien treffen. Auf der Veranstaltungshomepage www.wp2018bcn.com soll es zudem eine täglich jeweils eine 20-minütige Zusammenfassung geben.

33. Wasserball-Europameisterschaften 2018 in Barcelona (Spanien)

Ansetzungen Tag 1 bis 3

Sonnabend, den 14. Juli 2018 (Vorrunde Frauen)
14:00 Niederlande – Kroatien
15:30 Israel – Italien
17:00 Russland – Türkei
18:30 Serbien – Deutschland
20:30 Frankreich – Griechenland
22:15 Ungarn – Spanien

Sonntag, den 15. Juli 2018 (Vorrunde Frauen)
14:00 Türkei – Ungarn
15:30 Serbien – Russland
17:00 Israel – Niederlande
18:30 Kroatien – Frankreich
20:30 Italien – Griechenland
22:00 Deutschland – Spanien

Montag, den 16. Juli 2018 (Vorrunde Männer)
11:00 Montenegro – Frankreich
12:30 Russland – Slowakei
14:00 Türkei – Griechenland
15:30 Kroatien – Niederlande
18:30 Deutschland – Italien
20:30 Serbien – Rumänien
22:15 Malta – Spanien

Comments are closed.