WUM ist am Samstag zu Hause Favorit gegen Chemnitz

U12 gewinnt das Maiturnier
7. June 2018
Olympiakos wackelt
7. June 2018
Alle anzeigen

WUM ist am Samstag zu Hause Favorit gegen Chemnitz

„Wir brauchen nicht lange rumzureden: Im Heimspiel am Samstag, 09.06.2018, 18.00 Uhr, sind wir klarer Favorit gegen das aktuelle Tabellenschlusslicht SC Chemnitz von 1892“, blickt Teammanager Tom Hagendorf voraus. Insbesondere der überzeugende 13:9 Auswärtssieg der Magdeburger beim avisierten Aufstiegsaspiranten zur 1. Bundesliga, SGW Brandenburg, unterstreichen die Aussage Hagendorfs. Auch das Hinspiel in Chemnitz konnte die WUM im Februar 2018 mit einem 13:9 Sieg erfolgreich gestalten. Doch all zu leicht sollten es die Elbestädter nicht nehmen. Am letzten Samstag mühte sich Brandenburg in Chemnitz zu einem 10:8 Sieg. Hier zeigte der Spielverlauf, welche Fähigkeiten die Sachsen entwickeln können, wenn es erst einmal läuft. Dazu wollen es die Magdeburger am Samstag aber gar nicht erst kommen lassen. Geht es nach WUM Trainer Holger Dammbrück, soll das Spiel mit voller Konzentration angegangen werden. Über eine sichere Abwehr soll sein Team die erhofften zwei Punkte einfahren. Damit würden die Magdeburger den Rückstand auf Tabellenplatz vier weiter verkürzen können. Bis auf Torwart Marc Böer, hinter dessen Einsatz noch ein Fragezeichen steht, hat Dammbrück die Qual der Wahl und kann bei der Aufstellung aus dem Vollen schöpfen.
Hintergrund:
Landesgruppe Ost (LGO)
Die aktuelle Tabelle ist unter dem beigefügten Link (2. Liga Ost) abrufbar

Comments are closed.