U16 weiblich des SV NRW mit Bayer 08 Spielerinnen auf großer Osterreise!

Potsdams U14-Wasserballer zeigen sich in Berlin mit guter Leistung
27. März 2018
Favorit Spandau empfängt den Außenseiter AZC Alphen
28. März 2018
Alle anzeigen

U16 weiblich des SV NRW mit Bayer 08 Spielerinnen auf großer Osterreise!

Gerade waren erst die U16 Jungens des SV NRW unter Beteiligung des SV Bayer Uerdingen 08 e.V. in Becej/Serbien, so werden sie am Abflugtag der Jungens durch die U16 Mädels am 26.3.2018 abgelöst. Vom SV Bayer Uerdingen 08 e.V. sind dabei Lea Hambüchen, Sinia Plotz, Rafaela Stavroglou, Hannah Dunkel, Lara Kriczek, Marijke Kijlstra, Esther Nathan und Greta Tadday. Die Betten in den gebuchten Unterkünften der Kleinstadt Becej nahe des dort gelegenen Flusses Tisa dürften noch warm sein, wenn die eine männliche U16 NRW Mannschaft Serbien verlassen wird und die weibliche U16 anreisen wird. Die U16 Wasserballerinnen des SV NRW werden in Becej von Bundestrainer Frauen, Milos Sekulic, trainiert. Dieser hat für diese Maßnahme von seinen anderen Trainerverpflichtungen extra Urlaub genommen, da Ihm die wasserballerische Entwicklung des Nachwuchses auch weiterhin am Herzen liegt. Milos Sekulic vertritt auf dieser Maßnahme Vuk Vuksanovic, der gerade erst interimsweise das Amt von Heike Voss – zusätzlich zur Ausbildung des männlichen NRW Nachwuchses – übernommen hat. Er ist genauso wie die Spielerinnen Sophia Schwarz, Yara Bonett und Jonna Klöpper anderweitig gebunden. Das ist sehr schade , hat man doch soeben in Chemnitz auf dem sogenannten Delphina Cup (Link: http://delfina-cup.scc1892.de/) einen hervorragenden dritten Platz erzielt. Nun gilt es in dem Trainingslager in Serbien die dort gezeigten Verbesserungspotenziale zu schärfen, aber auch die Stärken auszubauen. Neben Vuk Vuksanovic fehlt auch die engagierte aus Willch bei Krefeld stammende Betreuerin Ute Rott, die sich seit kurzem nach ihrem Engagement für den ASCD nun für die weibliche Jugend als Betreuerin im SV NRW engagiert. Dafür wird als weibliche Begleitperson Nathalie Kühne, bekannte Trainerin von BW Bochum, begleitet. Eine Woche hartes Training in Form von Land und –Wassereinheiten sowie von Trainingsspielen gegen den serbischen Bundesligisten „Vojvodina“ Novi Sad stehen auf dem Programm. Als Abschluss der Woche wird das U16 Mädels Team aus NRW an einem gut besetzten Turnier teilnehmen. Genauso – wie zuvor den Jungens – wünschen wir allen Beteiligten viel Erfolg, eine gute Gesundheit und viel Freude bei diesem internationalen Turnier. Das Bild hat die Betreuerin der U16 Mannschaft, Ute Rott, auf dem sogenannten Delphina Cup in Chemnitz gemacht: Obere Reihe von links nach rechts: Lea Hambüchen, Sinia Plotz, Emma Seitz, Greta Tadday, Hannah Dunkel, Sophia Schwartz, Marijke Kijlstra, Jonna Klöpper, Esther Nathan, Jana Stüwe. Untere Reihe von links nach rechts: Rafaela Stavroglou, Josefine Wolff, Finja Clausmeier, Yara Bonett. Es fehlen auf dem Bild Lara Kriczek, Sophie Gromann und Isabel Hause.

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.