Blau-Weiß Damen ll erfolgreich in erster Pokalrunde
21. Februar 2018
Barracudas unterstreichen Wiederaufstiegsambitionen
22. Februar 2018
Alle anzeigen

Nachbarschaftsduell gegen Polen – „Für uns ist die EM-Qualifikation ein Muss“

EM-Qualifikation, Männer

Am kommenden Wochenende beginnt für das Wasserball-Team Deutschland der Männer in Posnan die Mission „Barcelona 2018“. Die Auswahl des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) will sich in zwei Spielen gegen „Nachbar“ Polen durchsetzen und sich so das Ticket für die Wasserball-Europameisterschaften im Sommer (14. – 28.07.) in der katalanischen Mittelmeermetropole sichern. Für die Nationalmannschaft gilt es, sich am Samstag (24.02., Spielbeginn: 18 Uhr) eine gute Ausgangsposition für das entscheidende Rückspiel am 03.03. in Düsseldorf zu erarbeiten.

Angespannte Personalsituation

Bundestrainer Hagen Stamm wird im Vergleich zum Europa Cup noch einmal personell umbauen müssen. Stammtorhüter Moritz Schenkel (Waspo 98 Hannover, Prüfungen Studium) wird in drei Tagen ebenso wenig zur Verfügung stehen wie der geplante Ersatztorwart Florian Thom (SG Neukölln, Fingerbruch). Vorübergehend zur Nummer eins aufrücken wird deshalb Kevin Götz (White Sharks Hannover), den verletzten Thom wird Christopher Hans (ASC Duisburg) ersetzen.

Zudem fehlen der jungen Mannschaft mit Center Mateo Cuk (Wfr. Spandau 04, Schulter-OP) und Nationalmannschaftskapitän Julian Real (Waspo 98 Hannover, private Gründe) weiterhin zwei wichtige Stützen. „Auch Tobias Preuß ist für Samstag fraglich. Er hat sich in Palermo an der Schulter verletzt und wird noch untersucht. Mit Lukas Küppers haben wir zumindest einen Rückkehrer zu verzeichnen“, so der Bundestrainer.

„Für uns ist die EM-Qualifikation ein Muss“

Trotz der angespannten Personalsituation lässt Stamm keine Ausreden gelten: „Für uns ist die EM-Qualifikation ein Muss, und wir sind in beiden Begegnungen sicherlich der Favorit. Aber die Polen werden sich gegen uns teuer verkaufen wollen. Der polnische Wasserball arbeitet sehr engagiert daran, international den Anschluss zu schaffen. Dass wir zuerst auswärts antreten werden, eröffnet uns die Möglichkeit, vor heimischer Kulisse den Sack zuzumachen. Das ist eine schöne Vorstellung, die sich aber nur erfüllt, wenn wir den Gegner nicht unterschätzen.“

Für Stamm haben die Begegnungen gegen Polen auch einen besonderen Reiz: „Ich freue mich, dass wir es mit unseren Nachbarn zu tun bekommen. Polen ist ein attraktives Los, auch weil es immer wieder enge Verbindungen zum polnischen Wasserball gegeben hat. Namen wie Piotr Bukowski, Slawomir Andruszkiewicz oder Lukasz Kieloch kennen Wasserball-Fans in Polen und Deutschland.“

Aufgebot Wasserball-Team Deutschland der Männer für das EM-Qualifikations-Hinspiel in Posnan:

Torhüter: Kevin Götz (White Sharks Hannover), Christopher Hans (ASC Duisburg)
Spieler: Dennis Eidner, Nils Illinger (beide ASC Duisburg), Timo van der Bosch (SSV Esslingen), Tobias Preuß (Waspo 98 Hannover), Hannes Schulz (OSC Potsdam), Maurice Jüngling, Lukas Küppers, Ben Reibel, Marin Restovic, Marko Stamm, Dennis Strelezkij, Ferdinand Korbel (alle Wfr. Spandau 04)
Trainer: Hagen Stamm, Uwe Brinkmann

Ticketing Rückspiel EM-Qualifikation Deutschland : Polen

Das alles entscheidende Rückspiel im „Nachbarschaftsduell“ um das Ticket zu den Europameisterschaften in Barcelona findet in Düsseldorf statt. Der Kartenvorverkauf für dieses Match (03.03.2018, Spielbeginn: 18:30 Uhr, Rheinbad50) hat bereits begonnen. Karten können per Email an info@dsc-1898.de (Ticketpreise Erwachsene ab 16 Jahren: 8,00 EUR, Ticketpreise Kinder zw. 10 – 15 Jahren: 4,00 EUR) vorbestellt werden.

Ausblick FINA Water Polo World Cup 2018 in Berlin

Sollte die Qualifikation für Barcelona gelingen, wäre die EM das zweite große internationale Turnierhighlight in diesem Jahr für das Wasserball-Team Deutschland, denn mit dem FINA Water Polo World Cup 2018 in Berlin (11. bis 16.09.) wartet auf die Stamm-Schützlinge ein weiterer richtiger „Kracher“ – und dies sogar vor heimischem Publikum. Das prestigeträchtige Turnier mit den besten Wasserballern der Welt ist traditionell das sportliche Aufeinandertreffen des Gastgebers mit dem amtierenden Weltmeister und Vizeweltmeister sowie den fünf Kontinentalmeistern. Das Event findet im Vier-Jahres-Rhythmus statt, erstmals seit 33 Jahren wieder in Deutschland.

9 Comments

  1. what is super viagra what will viagra do to a girl how long before sex should i take viagra what if don’t ejaculate after viagra

  2. Sementdoorp sagt:

    cialis cephalee prix cialis pharmacie francaise qu est ce que le cialis
    viagra ou cialis prix

  3. Angelosoavy sagt:

    order levitra online legally levitra metamorphine and levitra
    real levitra

  4. canadian2pharmacy.com sagt:

    Ehkhonq online pharmacies my family doctor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.