SV Cannstatt trotz Auftaktniederlage auf dem richtigen Weg
7. November 2017
27.int.Wasserballturnier des SVO
7. November 2017
Alle anzeigen

White Sharks holen U15-Double

Der U15-Nachwuchs der White Sharks Hannover hat sich auch auf der nationalen Wasserballbühne das Double gesichert. Nach dem Pokalerfolg in Duisburg holten sich die Niedersachsen vor heimischer Kulisse mit makellosen 10:0 Punkten und starken 78:26 Toren nun auch den deutschen Meistertitel dieser Altersgruppe. Bei der traditionellen Sechserendrunde folgten im Stadionbad auf den weiteren Rängen der SSV Esslingen (7:3 Zähler), Titelverteidiger ASC Duisburg (6:4), SV Würzburg 05 (3:7), SG Neukölln und OSC Potsdam (jeweils 2:8).

„Die Sharks spielen einen sehr modernen Wasserball“, zeigte sich auch DSV-Vizepräsident Uwe Brinkmann (Hannover) von der Vorstellung des neuen Titelträgers angetan, „das ist der Weg der Zukunft.“ Die Niedersachsen waren am Abschlusstag mit klaren Erfolgen gegen den OSC Potsdam (22:3) und den zu diesem Zeitpunkt ebenfalls noch über Titelchancen verfügenden ASC Duisburg (15:5) nicht mehr zu bremsen und stellten mit dem Linkshänder Niclas Schipper (27 Tore) auch den erfolgreichsten Werfer der dreitägigen Veranstaltung im Stadionbad.

Etwas schwieriger hatte sich für die Lokalmatadoren dagegen der Sonnabend gestaltet, als die „Haie“ sich gegen den späteren Vizemeister SSV Esslingen nach einer schnellen 4:0-Führung am Ende mit einem knappen 7:6-Erfolg begnügen musste. „Da haben wir das Spielen eingestellt“, haderte ein ansonsten zufriedener Sharks-Trainer Michael „Mike“ Bartels hier mit der Konzentration seiner Spieler. Bei den Gästen vom Neckar saß als Assistent von Trainer Patrick Weissinger nach 45 Trainerjahren letztmals der allseits geschätzte Gerhard Dierolf auf der Bank.

Im Nachmittagsabschnitt hatte das durchweg aus Endrundenneulingen bestehende Team des späteren Vierten SV Würzburg bis zur Halbzeitpause sogar noch ein 4:4-Unentschieden gehalten, konnte nach dem Seitenwechsel dem enormen Druck der Niedersachsen dann allerdings nicht mehr standhalten. Pech hatte der ohnehin als Außenseiter angereiste OSC Potsdam, der bereits in der ersten Partie nach gut zwei Minuten Centerverteidiger Levin Lill durch einen Mittelhandbruch verlor. Die Brandenburger verabschiedeten sich immerhin noch einem 12:11-Erfolg gegen das aufstrebende Würzburger Team, das mit dem 1. FC Nürnberg zusammenarbeitet.

Allgemein begrüßt wurde, dass die White Sharks trotz erheblicher Kosten erstmals nach langen Jahren wieder das aus Sicht der Sportart bestens geeignete Stadionbad wieder für eine nationale Endrunde zur Verfügung stellen konnten. „Das ist auch terminlich sehr schwierig“, sagte Michael Bartels, der Niedersachsens größte Schwimm- und Wasserballarena bereits Monate im Voraus gebucht hatte. Belohnt wurde dieses Engagement neben dem Titelgewinn auch mit einer großen, stimmungsvollen Kulisse in der abschließenden Partie gegen den ASC Duisburg.

Deutsche U15-Meisterschaften 2017

Endrunde in Hannover

Freitag, den 3. November 2017
16:30 ASC Duisburg SV – SV Würzburg 05 13:10 (0:3, 4:0, 3:3, 6:4)
18:00 White Sharks Hannover – SG Neukölln 19:5 (2:1, 7:1, 4:2, 6:1)
19:30 SSV Esslingen – OSC Potsdam 12:5 (2:1, 1:1, 5:1, 4:2)

Sonnabend, den 4. November 2017
09:00 SV Würzburg 05 – SG Neukölln 11:10 (4:3, 1:3, 3:3, 3:1)
10:30 White Sharks Hannover – SSV Esslingen 7:6 (4:0, 1:2, 2:3, 0:1)
12:00 ASC Duisburg – OSC Potsdam 13:4 (5:0, 3:2, 3:2 2:0)
16:00 White Sharks Hannover – SV Würzburg 05 15:7 (3:2, 1:2, 5:1, 6:2)
17:30 SSV Esslingen – ASC Duisburg 11:4 (2:2, 3:0, 2:2, 4:0)
19:00 OSC Potsdam – SG Neukölln 0:9 (0:4, 0:3, 0;2, 0:0)

Sonntag, den 5. November 2017
08:30 SSV Esslingen – SV Würzburg 05 10:10 (2:1, 2:3, 3:2, 3:4)
10:00 White Sharks Hannover – OSC Potsdam 22:3 (5:0, 7:1, 5:1, 5:1)
11:30 ASC Duisburg – SG Neukölln 8:3 (3:1, 1:0, 3:1, 1:1)
13:30 SV Würzburg 05 – OSC Potsdam 11:12 (3:2, 4:3, 2:2, 2:5)
15:00 SSV Esslingen – SG Neukölln 17:4 (3:3, 6:0, 4:1, 4:0)
16:30 White Sharks Hannover ASC Duisburg 15:5 (5:2, 1:0, 5:0, 4:3)

Spielort: Stadionbad, Robert-Enke-Straße 5, 30169 Hannover

Endstand

1. White Sharks Hannover 78:26 10:0
2. SSV Esslingen 56:30 7:3
3. ASC Duisburg 43:43 6:4
4. SV Würzburg 05 49:60 3:7
5. SG Neukölln 31:55 2:8
6. OSC Potsdam 24:67 2:8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.