Kampf um Platz 4 im Inselparkbad
8. Mai 2017
Auch Darmstadts Wasserballer unterliegen München
8. Mai 2017
Alle anzeigen

WVD-Damen bauen Tabellenführung aus

Im letzten Spiel der Darmstädter Wasserballerinnen in der 2. Wasserballliga Süd konnte Esslingen erneut deutlich besiegt werden. Darmstadt baute im Auswärtsspiel mit dem souveränen 21:7 Sieg die im letzten Heimspiel errungene Tabellenführung aus.
Angesichts der widrigen Umstände mit Dauerregen und niedrigen Temperaturen im Esslinger Freibad war das Trainergespann Michael Behrens und Jürgen Andrae mit dem Einsatzwillen, Teamgeist und dem überlegten Verhalten der Darmstädter Mannschaft in der Spielgestaltung sehr zufrieden. Trotz vieler überraschender Schiedsrichterentscheidungen ließen sich die Darmstädter Wasserballerinnen nicht verunsichern und behielten ihr Spielkonzept mit offensiver Verteidigung, schnellen Kontern und variablem Angriffsspiel zum Erfolg zu kommen über die gesamte Spielzeit bei.
So wurde auf diese Weise bereits das erste Viertel durch Tore von Maren Hinz und Nadine Andrae mit 3:1 entschieden. Esslingen versuchte mit Weitschüssen dagegen zu halten, die jedoch nur selten erfolgreich waren. Zur Halbzeit stand es bereits 8:4 nach Kontertoren von Leonie Brunnert, Nadine Andrae und Kapitänin Lydia Spross sowie einem fulminanten Aufsetzer von Maren Hinz.
Meike Weber, im ersten Viertel bereits mit 2 Ausschlussfehlern belastet, erzielte Anfang des 3. Viertels bereits das 12:4, nachdem Nadine Andrae innerhalb von einer Minute mit 3 herrlichen Weitschüssen erfolgreich war. Kurz darauf war jedoch für Meike Weber mit dem dritten Ausschlussfehler Schluss. Auch davon blieb die Darmstädter Mannschaft unbeeindruckt und konnte den Vorsprung bis zum Schluss durch weitere Tore von Maren Hinz, Nadine Andrae, Maren Schneider, Leonie Brunnert und Isabel Andrae zum 21:7 Endstand ausbauen.
Es bleibt abzuwarten ob Heidelberg im letzten Spiel der Runde die Führung durch einen Sieg in Esslingen zurückerobern kann.

Es spielten im Tor Irem Dere und Maren Laux,
im Feld (Tore) Rita Farkas, Nadine Andrae (7), Maren Schneider (1), Rieke Schneider, Maren Hinz (6), Lydia Spross (1), Leonie Brunnert (3), Isabel Andrae (2), Ann-Katrin Schmidt und Meike Weber (1)

Bericht: Jürgen Andrae

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.