100 Wasserball-Bambini kämpften am 1. Mai um den Werner-Hippmann-Pokal

Spandau im Viertelfinale gegen Uerdingen
4. Mai 2017
DSC sinnt auf Revanche
4. Mai 2017
Alle anzeigen

100 Wasserball-Bambini kämpften am 1. Mai um den Werner-Hippmann-Pokal

Aufgrund der schlechten Witterung musste das traditionelle 1. Mai-Turnier der SV Krefeld 72 für U11-Mannschaften kurzfristig ins Badezentrum Bockum verlegt werden. Die SVK konnte mit acht teilnehmenden Mannschaften aus Nordrhein-Westfalen einen Melderekord verzeichnen, was sicherlich auch dem U11-Projekt des SV NRW in dieser und der letzten Saison zu verdanken ist. Somit traten am Maifeiertag mehr als 100 Bambini auf zwei Spielfeldern in zwei Gruppen mit einer Spielzeit von 2 x 6 min. gegeneinander an.
In den Gruppenspielen setzen sich die beiden Vorjahresfinalisten Bayer Uerdingen und die SVK als Gruppenerste durch, wobei die Mannschaft der SVK sich mit 6:3 gegen den Gruppenzweiten Düsseldorfer SC deutlich schwerer tat, als es das Ergebnis aussagt. In der anderen Gruppe war der zweite Platz heiß umkämpft, hier konnte die SV Derne gegen die SGW Solingen/Wuppertal knapp mit 4:3 gewinnen.
Im ersten Halbfinale kam es zu einer kampfbetonten Partie zwischen Bayer und dem DSC, den die Düsseldorfer letztlich mit 8:3 für sich entscheiden konnten. Im zweiten Spiel schlug die SVK die Mannschaft aus Derne mit 10:4.
Im Spiel um Platz 7 setzte sich der Aachener SV gegen die SV Neuenhof mit 6:1 durch, während das andere Platzierungsspiel zwischen BW Bochum und Solingen/Wuppertal im 5m-Werfen entschieden wurde. Nach dem die Bochumer noch kurz vor Schluss der regulären Spielzeit den Ausgleich hinnehmen mussten, hatten sie beim 5m-Werfen das Quäntchen Glück mehr, so dass sie mit einem 6:5 den 5. Platz belegten. Wie vorher bereits das Gruppenspiel konnte Bayer das kleine Finale gegen Derne deutlich für sich entscheiden.
Das Finale zwischen der SVK und dem DSC wurde auf einem für die U11 wirklich hohen spielerischen Niveau ausgetragen und nach dem engen Gruppenspiel zwischen den beiden Mannschaften zur erwartet spannenden Partie. Nach dem ersten 5 min. stand es ausgeglichen 1:1, im zweiten Viertel konnten die Düsseldorfer mit 2:1 in Führung gehen. Die Entscheidung zugunsten der Krefelder fiel dann erst in vierten Viertel, letztlich aufgrund konditioneller Vorteile der Gastgeber. Mit einem 4:2 konnte die Mannschaft der SVK zum dritten Mal in Folge das 1. Mai-Turnier gewinnen und den Werner-Hippmann-Pokal in der Palmstraße behalten!
In der Schwimmhalle des Badezentrums stellte sich unter den Spielern, den begleitenden Eltern und vielen Schlachtenbummlern gleich eine ganz besondere Wettkampf-Atmosphäre ein. Vom Publikum angefeuert kämpften die Spieler, bei denen es für viele das erste große Wasserball-Turnier war, bis zur letzten Sekunde. Diese meisten Spiele an diesem Tag fanden auf Augenhöhe statt, viele Spiel waren ausgeglichen und einige Partien bis ganz zum Schluss spannend.
Das Fazit aller Beteiligten, der Spieler, Trainer, der Organisatoren und des Teams des Badezentrums lautete einhellig: ein rundum gelungenes Turnier für unseren Wasserball-Nachwuchs! Alle freuen sich auf eine Neuauflage im nächsten Jahr – dann hoffentlich wieder einmal im Freibad der SV Krefeld 72.
Ergebnis Werner-Hippmann-Pokal 2017
1. SV Krefeld 72
2. Düsseldorfer SC
3. Bayer Uerdingen
4. SV Neuenhof
5. BW Bochum
6. SGW Solingen/Wuppertal
7. Aachener SV
8. SV Neuenhof

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.